Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Altkleider: Illegale Sammlung
Lokales Lübeck Altkleider: Illegale Sammlung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 17.01.2017
Lübeck

Wegen illegaler Altkleidersammlungen im Stadtgebiet warnt die Hansestadt vor illegalen Straßensammlungen. Bürger sollten stattdessen die öffentlichen Altkleidercontainer nutzen. Hintergrund sind entsprechende Zettel der Firma „Diktex Ug.“ mit Sitz in Stade bei Norderstedt, die im Hochschulstadtteil und vermutlich auch in weiteren Teilen Lübecks in die Briefkästen der Anwohner verteilt wurden. Für den morgigen Donnerstag wird eine große Sammlung von Schuhen und Geschirr angekündigt.

Das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume in Flintbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde hat dem Unternehmen die Sammlungen verboten. Derartige Aktionen verfolgten ausschließlich das Ziel, an gewinnbringende Gegenstände heranzukommen, so das Landesamt. Weniger lohnende Teile würden häufig am Straßenrand liegengelassen. Betroffene müssen ihre Abfälle dann wieder zurücknehmen. Die Stadt Lübeck rät deshalb auf die kommunalen Altkleiderboxen der Entsorgungsbetriebe auszuweichen.

Eine Übersicht über die Standorte der Boxen gibt es im Internet unter http://www.entsorgung. luebeck.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angeklagter soll „Heil Hitler“ gerufen haben – Straffähigkeit unklar.

17.01.2017

Drei Bewerber haben mehrere Fraktionen überzeugt – Aber noch steht nicht fest, wer den Job bekommt – Die Bürgerschaft wählt am 26. Januar.

17.01.2017

Ausschuss für Sicherheit und Ordnung lehnt umstrittene Vorschläge eines Gutachters ab.

17.01.2017