Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Altstadt: SPD-Vorstoß umstritten
Lokales Lübeck Altstadt: SPD-Vorstoß umstritten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 12.06.2018
Lübeck

Der Vorstoß der SPD, die illegale Ferienwohnungen in der Altstadt verbieten will (LN berichteten), entzweit die politischen Mitbewerber. Unabhängige und Grüne hatten sich nicht begeistert gezeigt. Die Liberalen lehnen den Vorstoß ab. Fraktionschef Thomas Rathcke: „Das Vorpreschen der SPD entbehrt jeder Grundlage.“ Eine Studie zur zahlenmäßigen Erfassung der Ferienwohnungen liege noch nicht vor. Die SPD wolle Touristen aus der Altstadt heraushalten und in die im Bau befindlichen Hotels abschieben, erklärt Rathcke:

„Wer Wohneigentum besitzt, muss es auch künftig nutzen können, wie er selbst es möchte.“ Die Linke dagegen begrüßt das Umdenken der SPD bei der Vermietung von Ferienwohnungen in der Altstadt. „Diese Wohnungen werden so dem Wohnungsmarkt entzogen, was man angesichts der Wohnungsnot in Lübeck nicht mehr rechtfertigen kann“ sagt Fraktionschef Ragnar Lüttke.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Schulprojekt des Vereins Jazzpool Lübeck geht in die letzte Runde: Am 21. Juni steigt das große Young-Jazz-Abschlusskonzert mit Schülern des Katharineums und der Geschwister-Prenski-Schule. Professionelle Jazzmusiker haben zuvor mit den Schülern geprobt.

12.06.2018

Ein schwerer Unfall mit zwei Lkw hat sich am Dienstagnachmittag gegen 14.50 Uhr auf der A 20 im Kreuz Lübeck ereignet. Einer der Lkw hatte offenbar Gasflaschen geladen, von denen einige explodierten. Die Autobahn Richtung Segeberg wurde gesperrt. Am Mittwoch begannen die Reparaturarbeiten am Asphalt.

13.06.2018

Ein bislang unbekannter Mann versuchte am Montagvormittag eine Frau in der Nähe des Lübecker Zob zu berauben. Die Mutter war in Begleitung ihres Kindes als sie gerade eine Bankfiliale verließ. Der Versuch misslang jedoch, der Täter flüchtete. Die Polizei sucht nun Zeugen.

12.06.2018