Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Anna Jansson in Lübeck
Lokales Lübeck Anna Jansson in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 21.04.2016

Forensikern einmal bei der Tatortbegehung über die Schulter schauen. Oder eine Bustour, die zu den Schauplätzen bekannter Kriminalromane führt: Auch in diesem Jahr findet vom 17. bis 20. August das internationale Krimifestival „Crimetime Gotland“ in Lübecks Partnerstadt Visby auf der schwedischen Insel Gotland statt.

Zur Galerie
Bernd Saxe empfängt die Krimiautorin im Rathaus.

Internationale Krimigrößen wie Håkan Nesser oder Elizabeth Hand werden in ihren Lesungen dem Publikum von den neuesten Fällen ihrer Protagonisten berichten. Dazu gibt es jede Menge erlesene Speisen, Seminare über Spurensicherung und schaurig-schöne Krimi-Atmosphäre.

Gestern stellte Carina Nunstedt, Initiatorin des 2015 gegründeten Festivals, das diesjährige Programm im Lübecker Rathaus vor. Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) empfing die schwedischen Gäste im Roten Saal.

Mit dabei: Krimiautorin Anna Jansson. Die 58-Jährige hat bereits über 60 Morde begangen — zumindest auf dem Papier. In Deutschland und ihrer Heimat Schweden ist Anna Jansson längst eine gefeierte Krimiautorin. Besonders die Romane um Kriminalkommissarin Maria Wern von der Kripo Gotland haben Jansson einem breiten Publikum bekannt gemacht.

Die sympathische Schwedin, die vor ihrer Schriftstellerkarriere jahrelang als Krankenschwester arbeitete, war schon letztes Jahr beim „Crimetime Gotland“ dabei. Unter anderem hatte sie an einer Tour zu den Mordplätzen ihrer Romane teilgenommen. „67 davon spielen auf Gotland“, sagte sie gestern. Und fügte schmunzelnd hinzu: „Auch Lübeck hat mit seinen Häusern Potenzial als Tatort-Szenerie.“Crimetime Gotland: 17. bis 18. August; ein Festivalpass für vier Tage kostet 745 Kronen (etwa 80 Euro).

Von kad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verkehrswacht klärt Schüler über den toten Winkel auf.

21.04.2016

Studenten gaben gestern ein Willkommenskonzert.

21.04.2016

Modellbau-Ausstellung lockt Bastel-Fans in der MuK.

21.04.2016
Anzeige