Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Aquarium auf Rädern
Lokales Lübeck Aquarium auf Rädern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 06.11.2013
Anzeige

Die Winterzeit ist angebrochen. Das kann man mögen, muss man aber nicht. Aber die Zeitverschiebung und damit der frühe Einbruch der Dunkelheit hat einen großen Vorteil. Sie verbergen gnädig, was wir auf der Heimfahrt in unseren Autos tun.

Ein Auto ist wie ein Aquarium. Darin fühle ich mich wohl wie ein Fisch im Wasser und vergesse, dass alle um mich herum durch die Glasscheiben sehen können, was ich bei Wartezeiten an der Ampel so treibe: räkeln, mich kratzen, naschen, Haare bürsten, am Radio herumfummeln, in der Nase . . . nein, ich doch nicht! Wo denken Sie hin.

Den Beweis des Gegenteils können Sie nicht antreten. Die Dunkelheit verhüllt uns in den nächsten fünf Monaten.

Die Kälte, die immer mehr über unsere Breiten hereinbricht, verführt auch nicht dazu, das Autofenster herunterzulassen und so aus Versehen unschöne Einblicke zu gewähren. Nur in einer Hinsicht war die Sommerzeit mit ihrem Licht dem Verbergen gewogen: Heimlich am Steuer telefonieren oder auf der Tastatur des Smartphones herumdaddeln — liebe Polizei, bitte einmal kurz weghören —, ist im Sommer gefahrloser.

Warum? Ganz einfach: Bei Helligkeit leuchtet das Display nicht so grell. Wer also im Auto neben sich etwas irrlichtern sieht, der weiß genau: Da verspielt gerade jemand leichtsinnig 40 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige