Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Gewitter

Navigation:
Auf dem Kühne-Areal soll ein Öko-Wohnviertel entstehen

Lübeck Auf dem Kühne-Areal soll ein Öko-Wohnviertel entstehen

Überraschende Nachricht: In Schlutup soll eine neue Öko-Siedlung entstehen auf dem brachliegenden Kühne-Areal am Palinger Weg. Der Abriss der alten Industriebrache hat jetzt begonnen. Das Projekt startet frühstens 2019/2020.

Der Abriss der alten Kühne-Fabrik hat bereits begonnen.

Quelle: Holger Kröger

Schlutup. Überraschende Nachricht: In Schlutup soll eine neue Öko-Siedlung entstehen – auf dem Kühne-Areal am Palinger Weg. Einer Industriebrache. Das Investitionvolumen liegt bei geschätzten 30 bis 40 Millionen Euro. Der Name des Projekts: Mühlenfjord. Geplant sind 130 Wohnungen und Häuser auf einem etwa 16 000 Quadratmeter großen Areal. Es erstreckt sich vom Hang bis hinunter in Richtung Mühlenteich. Der Abriss der alten Kühne-Fabrik hat bereits begonnen. Bis Ende des Jahres soll das Gelände plan sein. Mit dem neuen Projekt geht es frühestens 2019/ 2020 los. Denn die Stadt muss erst noch Baurecht schaffen.

Der Abriss der alten Industriebrache hat begonnen.

Zur Bildergalerie

„Für den Stadtteil ist das eine riesige Chance“, sagt Bernd Kühne- Oertel, Besitzer des Kühne-Areals. „Schlutup ist ein unentdecktes Gallisches Dorf mit viel Potenzial“, schwärmt Architekt Frank Focke vom Hamburger Büro Tchoban Voss. Die Firma Kühne hatte ihr Werk am Palinger Weg Mitte 2003 geschlossen und einen Architekten-Wettbewerb ausgelobt. Gewonnen hatte ihn Fockes Büro. Doch dann passierte nichts. Denn Kühne fand keinen Investor für das Areal. Es rechnete sich nicht, denn ein Wohnviertel war nicht wirtschaftlich. Seit 14 Jahren ist die brachliegende Fläche den Schlutupern ein Dorn im Auge. Nun hat Focke seine Pläne noch einmal überarbeitet.

„Jetzt haben wir einen spannenden Investor gefunden, der nachhaltig bauen will“, sagt Kühne-Oertel. Der will auf dem Gelände Häuser errichten, die ein spezielles Raumklima haben – gesund und schadstofffrei. Entwickelt hat er diese Gebäude selbst, die Möbel ebenfalls. Alles aus Naturmaterialien. Die Baukosten erhöhen sich um 20 bis 25 Prozent. „Wohngesundes Bauen“ nennt Investor Frank Sadowsky aus Hamburg sein Vorhaben. In Pellworm hat er bereits eine solche Siedlung errichtet. „Ich habe Freude an Projekten, die andere nicht entdecken“, sagt Sadowsky. Das Kühne-Areal direkt am Naturschutzgebiet habe eine tolle Lage für sein Vorhaben. „Ich will es aus dem Schattendasein holen.“

Geplant sind 130 Häuser und Wohnungen. Auf dem Hang am höchsten Punkt sind Trave-Häuser geplant. Dann folgen Hofhäuser und Terrassenhäuser am Hang. Ebenerdig ist Betreutes Wohnen vorgesehen sowie Fjordhäuser, in denen altersgerecht gewohnt werden kann. Am Mühlenteich direkt sollen vier Hausboote liegen. Die Häuser und Wohnungen sollen verkauft werden. Vorgesehen ist eine Tiefgarage für die Autos der Bewohner. Zudem ist am See ein Kiosk geplant, der über das angrenzende Naturschutzgebiet informiert. Und eine Badeinsel. „Der Mühlenteich soll öffentlich zugänglich gemacht werden“, sagt Focke. Der Palinger Weg soll einen Platz-Charakter erhalten – die Straße durchschneidet das Areal. „Wir denken an Shared-Space“, so Focke. Das ist eine Straße, die sich Autofahrer, Radler, Fußgänger gleichberechtigt teilen.

„Wir sind in einem sehr frühen Stadium“, betont Focke. Vieles müsse noch geklärt werden. So liegt der ehemalige Kühne-Parklatz mittlerweile in einem Landschaftsschutzgebiet. Die dort geplanten Häuser sind „ein wesentlicher Baustein für das Projekt“, betont Focke. Damit es wirtschaftlich ist. „Wie es zum Landschaftsschutzgebiet geworden ist, weiß ich auch nicht“, so Kühne-Oertel. Früher hätten dort die Essig-Tanklaster geparkt. Ob das Projekt wie geplant realisiert werden kann, ist noch unklar. „Es gibt viele Themen, die geprüft werden müssen – und die Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit des Projektes haben“, sagt Chef-Stadtplaner Karsten Schröder. So sei unklar, ob im See überhaupt gebadet werden kann.

Die Baupolitiker sind angetan. „Das hört sich sehr schön an“, sagt Arne-Matz Ramcke (Grüne). Dieter Rosenbohm (BfL) nickt: „Das klingt schön und spannend.“ Als „ein Leuchtturm-Projekt“ bezeichnet Achim März das Vorhaben, Vorsitzender des Gemeinnützigen Vereins. Er erhofft sich eine „Initialzündung für Schlutup“.

Von Josephine von Zastrow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Naturgewalt: Herbststurm "Sebastian" ließ im Gleisdreieck in Lübeck zwei Bäume auf die Straße kippen.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".