Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Auf schnellen Kufen über den Markt
Lokales Lübeck Auf schnellen Kufen über den Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 14.01.2017
Levin von Ostrowski (13, v. l.), Adrian Ilja Chachuzki (14), Jil Hüttenrauch (15) und Sabrina Ewert (13) sind begeisterte Schlittschuhläufer. Gestern drehen sie stundenlang ihre Runden, einige von ihnen helfen freiwillig beim Schneeschieben auf der Eisbahn, schließlich geht es dann schneller wieder weiter. Quelle: Fotos: Lutz Roessler
Innenstadt

Vorwärts, rückwärts oder schlingernd übers Eis. Egal, Hauptsache es macht Spaß. Und das sieht ganz so aus. Zwischen den behandschuhten und bunt bemützten Läufern finden sich am Mittag nur noch wenige kufenfreie Flächen: „Hier ist echt viel los“, sagt Hermine Krumbein (13) lachend, die gemeinsam mit ihrer guten Freundin Inga Löber (14) zügig Runde um Runde dreht. Da braucht es schon etwas Geschick, um den anderen Läufern nicht in die Fersen zu fahren.

Blauer Himmel und strahlende Gesichter. Beim „Eiszauber“ ist schon am ersten Tag viel los.

Besondere Vorsicht ist auch bei den kleinsten unter den kleinen Schlittschuhläufern gefragt. Kinder unter einer Größe von 1,30 Meter können sich mit einer Lauflernhilfe durchs Gewusel schieben. Die kleinen Pinguine bieten Halt und – was vielleicht noch wichtiger ist – einen effektiven Schutzwall gegen herannahende Schnellfahrer. Denn auch Könner gibt es auf der vergleichsweise kleinen Eisfläche. Von der Masse leicht ausgebremst finden sie dennoch ihre Lücken. Einen Platz scheint es beim Lübecker Eiszauber trotz des begrenzten Raums also für alle zu geben. lj

Preise und Öffnungszeiten beim „Eiszauber“

Bis 19. Februar können die Kufen auf der Open-Air-Eisbahn noch geschwungen werden.

Geöffnet ist Montag bis Donnerstag von 10 bis 20 Uhr, Freitag und Sonnabend je von 10 bis 21 Uhr. Immer sonnabends ist außerdem Eisdisco angesagt. Mittwochs kann Eisstockschießen gespielt werden.

Preise fürs Eislaufen: Erwachsene zahlen pro Stunde 3,50, für Kinder kostet die Einzelkarte drei Euro. Für 30 Euro bekommen Erwachsene eine 10er Karte (25 Euro für Kinder). Gruppen ab zehn Personen zahlen pro Person 2,50 Euro.

Preise für Schuhe: Schlittschuhe kosten pro Stunde 3,50, Lauflernhilfe einen Euro, plus zehn Euro Pfand.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!