Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Auffahrunfall in der Baltischen Allee
Lokales Lübeck Auffahrunfall in der Baltischen Allee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 14.11.2016
Zwei Autos mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. FOTO: HOLGER KRÖGER

Mit seinem Pritschenwagen ist ein 53-jähriger Mann gestern gegen 7.15 Uhr auf einen BMW aufgefahren. Dieser wurde wiederum laut Polizei auf einen Kia geschoben. Die drei Autos sind anschließend auf einen Jeep Cherokee geprallt.

Der 48-jährige Fahrer des BMW konnte zunächst nicht aus seinem Auto aussteigen, weil die Tür klemmte. Er wurde mit einem Rettungswagen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der 44-jährige Fahrer des Kia und die 23-jährige Fahrerin des Jeeps wurden ebenfalls leicht verletzt. Sie wollten sich allerdings selbstständig zu einem Arzt begeben.

Die Polizei geht als Unfallursache von Unachtsamkeit aus. „Es lag vermutlich nicht an Straßenglätte“, sagte Polizeisprecher Dierk Dürbrook. Der BMW und der Kia mussten abgeschleppt werden. Wie hoch der Sachschaden ist, konnte die Polizei noch nicht sagen. Die Unfallstelle war gegen 8.45 Uhr wieder geräumt. km

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 24-Jähriger attackierte den Mann und gab sich vor der Polizei selbst als Taxifahrer aus.

14.11.2016

Eine Bürgerinitiative verhinderte vor einem Jahr ein großes Erstaufnahmelager am Bornkamp. Stattdessen kam ein kleineres Flüchtlings-Containerdorf. Jetzt sind alle bemüht, den alten Streit zu begraben.

15.11.2016

Beim Festakt wurden die Mitglieder des Arbeitskreises geehrt.

14.11.2016
Anzeige