Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Ausschuss gibt grünes Licht für neue Baugebiete
Lokales Lübeck Ausschuss gibt grünes Licht für neue Baugebiete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 17.05.2017
Anzeige
Lübeck

In St. Lorenz Nord soll in der Nähe der Hansehalle ein neues Viertel entstehen. Dort sind Mehrfamilienhäuser mit 128 Wohnungen geplant. Aber keine Sozialwohnungen. Denn als das Baugebiet entwickelt wurde, gab es den Bürgerschaftsbeschluss noch nicht. Ebenfalls in St. Lorenz Nord sollen in der Dornbreite 49 Einfamilienhäuser errichtet werden – und keine Sozialwohnungen. „Wir fordern 100 Prozent Sozialwohnungen“, sagt Ulrich Pluschkell (SPD). „Wir wollen eine soziale Durchmischung.“

Die CDU ist anderer Ansicht: „Nur Geschosswohnungsbau wäre grausam“, sagt Roswitha Kaske. Dadurch würden neue soziale Brennpunkt entstehen. Und die Stadtplanung lehnt Sozialwohnungen an der Dornbreite ab. „Der Stadtteil ist vorgeprägt“, sagt Chef-Stadtplaner Karsten Schröder. Dort stünden nur Einfamilienhäuser. „Geschosswohnungen würden sich städtebaulich nicht vertragen.“ Außerdem: „Es gibt unterschiedliche Bedarfe.“ So wolle die Stadt mit dem Baugebiet die Wegzug von Familien in Nachbargemeinden stoppen.

Zudem: Im neuen Baugebiet Lauerhofer Feld an der Schlutuper Straße sollen neben 100 Einfamilienhäusern auch 250 neue Wohnungen in Mehrfamilienhäusern entstehen – davon 30 bis 50 Prozent Sozialwohnungen. Für Gregor Voht (Freie Wähler) ist klar: „Die SPD fordert doch nur extra viel Sozialwohnungen, damit das draußen gehört wird.“

 jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Einkaufszentrum darf jetzt doch mehr Innenstadt-Sortimente verkaufen. Und auf dem Schlachthof und an der Lohmühle sollen zwei neue Supermärkte entstehen – das steht unter anderem am Donnerstag bei der Bürgerschaft auf der Agenda.

17.05.2017

Erst vertagt, jetzt zugestimmt. Das neue Hotel am Zob kann nun doch errichtet werden. Das hat der Bauausschuss empfohlen. Die Bürgerschaft muss das Ganze noch am Donnerstag absegnen.

17.05.2017

Um was geht es, und was wird man damit? Hier lernt man alles über das Vorbeugen, Erkennen und Behandeln von Krankheiten und Verletzungen beim Menschen.

16.05.2017
Anzeige