Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Auto fährt gegen Ampel
Lokales Lübeck Auto fährt gegen Ampel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 12.02.2018
Am Montagmorgen ist im Gewerbegebiet Roggenhorst gegen 9 Uhr an der Kieler Straße ein Mercedes gegen eine Ampel gefahren.  Quelle: Holger Kröger

Der Fahrer des Mercedes war eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann ist schwer verletzt.  Während der Bergungsarbeiten musste die Kieler Straße für 15 Minuten ganz gesperrt werden. Dann wurden der Verkehr vorbeigeleitet. Trotzdem staute es sich auch auf der A 1 an der Abfahrt Moisling Richtung Norden.

Der 63-jährige Mann fuhr mit seinem grünen Mercedes  in Richtung des Padelügger Weg. Kurz vor dem Einmündungsbereich der Reepschlägerstraße in die Kieler Straße verlor der Lübecker die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte frontal gegen die Ampel. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes-Fahrer schwer verletzt.

Der Mercedes ist nur noch Schrott wert. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Eine Spezialfirma kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Der  Ampelmast wurde durch den Zusammenstoß stark beschädigt, das Fundament der Anlage weist größere Schäden auf. Die Instandsetzungsarbeiten dauern weiter an. tc

Am Montagmorgen ist im Gewerbegebiet Roggenhorst gegen 9 Uhr an der Kieler Straße ein Mercedes gegen eine Ampel gefahren. 
Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!