Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Auto hängt Videostreifenwagen der Polizei ab
Lokales Lübeck Auto hängt Videostreifenwagen der Polizei ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 10.04.2017
Anzeige
Kücknitz/Travemünde

Am Freitag befuhr ein Videostreifenwagen des Polizei- Autobahn- und Bezirksrevieres Scharbeutz die Bundesstraße 75 in Richtung Travemünde. Kurz hinter dem Ortsteil Kücknitz wurden die Kollegen um 18.02 Uhr von einem Pkw Mercedes mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit überholt. Da in diesem Bereich die Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h reduziert ist, setzte sich die Videostreife hinter das Fahrzeug, um es zu kontrollieren.

Bis zum gelungenen Aufstoppen des Mercedes wurden insgesamt vier Verstöße festgestellt, die jeweils einzeln für ein Fahrverbot ausgereicht hätten. Der Höchstwert bei den Verstößen lag bei 152 km/h, bei erlaubten 60 km/h.

Bei der Kontrolle gab der 20-jährige Fahrer gegenüber den Beamten an, dass er „spät dran wäre und zum Sport müsse“.

Er muss nun mit einem Bußgeld von über 1000 Euro, drei Monaten Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige