Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Badam“ ist der neue Partytanz
Lokales Lübeck „Badam“ ist der neue Partytanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 21.05.2016

St. Jürgen Im ZDF-Fernsehgarten wurde er von der Sängerin Loona auf Gran Canaria präsentiert – der neue Popsong „Badam“. Ob dieser Hit auch in Deutschland zum langanhaltenden Bestseller wird? Da muss noch abgewartet werden. Jetzt jedenfalls zeigt Bettina Huber-Beuss von der gleichnamigen Lübecker Tanzschule, wie es sich anfühlt, den neuen, gleichlautenden Sommer-Party-Tanz Badam auszuprobieren.

Felix Poppe (19, l.) Bettina Huber- Beuss (45) und Jonathan Ritzkowsky (19) zeigen „Badam“. Quelle: Jacob

Ein kleiner Schnupper-Exkurs mit Jugendlichen in der Tanzschule hat es schon an den Tag gebracht: „Die Stimmung war sofort groß bei Wink-, Schnips- und Box-Bewegungen der Arme und leichten Steps und Taps der Füße“, sprüht es aus der Tanzlehrerin förmlich nur so heraus.

Die Choreografie zu diesem Trendtanz hat Bettina Huber- Beuss vom internationalen Tanzlehrer-Kongress aus Düsseldorf mitgebracht. „Das wird der Partyrenner der Sommersaison“, ist sich die 45-Jährige sicher. Als Partytanz liege der Pfiff in den Arm- und Hüftbewegungen. „Badam ist trendy und ganz schnell erlernbar – und wird mit Sicherheit ein Knaller bei den Tanz-Partys“. Wer sich am neuen Partytanz versuchen möchte, sollte sich am Sonntag, 5. Juni, auf den Weg zur Jugend-Tanzparty in der Tanzschule Huber-Beuss in der Ratzeburger Allee/Ecke Mönkhofer Weg 2 machen. Dann können Interessierte von 15.30 bis 17.30 Uhr die original Bühnen/TV-Choreografie von Loona kennenlernen, damit sie rechtzeitig zum Sommerbeginn den Partykracher in den Beinen haben. Zwei junge Herren, Clubteilnehmer der Tanzschmiede, haben den Tanz schon getestet: „Badam macht Spaß, er bringt Stimmung und er ist ein Gemeinschaftsgefühl“, befinden Jonathan Ritzkowsky (19) und Felix Poppe (19).

jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kino-Funde sind wertvoll für das Stadtarchiv.

21.05.2016

Die Betreiber der Kneipe „Blauer Engel“ haben das Angebot des AfD-Stadtverbands abgelehnt, gemeinsam ein Zeichen gegen extremistische Gewalt zu setzen.

21.05.2016

Musical-AG feiert am 10. Juni Premiere.

21.05.2016
Anzeige