Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bäderbetrieb kann Preise erhöhen
Lokales Lübeck Bäderbetrieb kann Preise erhöhen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 26.01.2017

Die Schwimmbäder GmbH kann ihre Eintrittspreise für die drei Hallen und zwei Freibäder anheben. Die Bürgerschaft stimmte einer zehnprozentigen Erhöhung gestern zu. Die SPD lehnte die höheren Preise ab. Außerdem kann die Schwimmbäder-Geschäftsführung die Preise, die den Schulen in Rechnung gestellt werden, an die Preise, die die Vereine bezahlen, anpassen. Das wird dem Bäderbetrieb Mehreinnahmen von 197500 Euro bescheren. Erwachsene zahlen künftig 4,40 statt vier Euro Eintritt in den Schwimmhallen und 3,80 statt 3,50 Euro in den Freibädern. Kinder zahlen 2,20 statt zwei Euro in den Hallen und zwei statt 1,80 Euro in den Freibädern. Über die Anhebung der Gebühren für Hochzeiten auf der Viermastbark „Passat“ (die LN berichteten) fiel gestern Abend keine Entscheidung. Die Kommunalpolitiker wollen darüber in der Februarsitzung entscheiden – zugleich mit den geplanten Hochzeiten im Rathaus. dor

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch die veränderte Sparliste wird abgesegnet.

26.01.2017

Der große Nachbar von der Elbe wird sich nicht an einer Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 beteiligen. Das berichtete Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) gestern in der Bürgerschaft.

26.01.2017

Joanna Glogau (parteilos) gewinnt Wahl gegen Christian Mews (SPD).

26.01.2017
Anzeige