Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bahnstrecke zwischen Lübeck und Stettin heißt jetzt "Stadttore-Linie"
Lokales Lübeck Bahnstrecke zwischen Lübeck und Stettin heißt jetzt "Stadttore-Linie"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 22.01.2016
Anzeige
Lübeck

Wie die Deutsche Bahn Regio Nordost mitteilte, wurden für die Linie 17 neue Dieseltriebwagen der Firma Alstom beschafft. Die zweiteiligen Triebwagen mit jeweils 110 Sitzplätzen seien klimatisiert und durch niedrige Einstiege bequem erreichbar. Zwei Mehrzweckbereiche böten zudem Platz für zwei Rollstühle, Kinderwagen und bis zu neun Fahrräder.

Der Name Stadttore-Linie ist nach Angaben des Verkehrsministeriums darauf zurückzuführen, dass die Strecke Städte verbindet, die alle über Stadttore verfügen, neben Stettin und Lübeck auch Pasewalk, Neubrandenburg, Malchin, Teterow und Güstrow.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich vier Fälle wurden der Polizei mitgeteilt. Doch es blieb jeweils beim Versuch. Die Betrüger machten keine Beute.

22.01.2016

Gute Nachricht für rund 64.000 Erdgas-Kunden der Lübecker Stadtwerke: Der Versorger senkt zum 1. April seine Gaspreise um drei Prozent.

22.01.2016

Ein 51-jähriger Postbote wurde am gestrigen Donnerstag aus einer Dreiermännergruppe heraus beleidigt. Einer der Männer schlug ihm mit der Faust ins Gesicht und setzte noch weitere Schläge nach.

22.01.2016
Anzeige