Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bayern-Atmosphäre im Bierzelt an der Lohmühle
Lokales Lübeck Bayern-Atmosphäre im Bierzelt an der Lohmühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 27.08.2016
1000 Gäste passen ins Bayern-Zelt an der Lohmühle. Quelle: Felix König

Es sind zwar noch ganze 33 Tage zum 21. Lübecker Oktoberfest an der Lohmühle, doch die Vorbereitungen des Teams von Zeltverleiher Henning König sind in vollem Gange. Auch wenn er mittlerweile ein alter Hase im Bayern-Business ist – König ist gespannt auf die Großveranstaltung. „Das Oktoberfest im letzten Jahr war ein Riesenerfolg, mit bayrischer Livemusik werden wir auch dieses Jahr jeden Besucher in Feierlaune bringen“, verspricht König.

Am 30. September verwandelt er mit seinem Team den Parkplatz vor dem Hagebaumarkt an der Lohmühle zur Wies’n, wenn es wieder „o’zapft is“. „Die Stimmung im Zelt ist immer klasse, die Leute schunkeln auf den Bänken. Es ist wie auf der bayrischen Wies’n“, sagt der Zeltverleiher. Das erste Lübecker Oktoberfest habe sein Vater auf dem Flughafengelände in Blankensee abgehalten, dann fand das Traditionsfest lange auf dem Markt statt. Drei Jahre pausierte das Bayernzelt von König, seit letztem Jahr ist es wieder da. „Bis Mitternacht können die Leute bei uns feiern, dann im Anschluss geht die After-Party im A 1 weiter“, so König. Mit Maßbier, Schweinshaxe und Musik geht es dann noch bis zum neunten Oktober weiter.

top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Durch Geldnot in Gemeinden werden Stellen nicht neu besetzt – Alternativ übernehmen Ehrenamtliche viele Aufgaben – Kampagne will jetzt offensiv für den Berufsstand werben.

27.08.2016

Kultursenatorin Kathrin Weiher nannte die Museumsnacht einen großen Genuss an verschiedenen Orten. Pünktlich zum 18 Uhr Glockenschlag der Aegidienkirche eröffnete sie die 16.

28.08.2016

Auch am vierten Tag untersucht die Spurensicherung das Haus der 85-Jährigen. Die Rentnerin war bekannt und beliebt. Die Anwohner fürchten Räuber.

29.08.2016
Anzeige