Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bei Mitarbeitern zählt Qualität
Lokales Lübeck Bei Mitarbeitern zählt Qualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 14.10.2017
Rik Brust (Mitte), Geschäftsführer des Radisson Blu Senator Hotels, erhält die Auszeichnung „Profi-Gastgeber“. Quelle: Foto: Hfr
Innenstadt

Um dem bestehenden Fachkräfteengpass im Gastgewerbe zu begegnen, haben die Industrie- und Handelskammern zu Lübeck, Kiel und Flensburg, die Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit, der Dehoga Landesverband Schleswig-Holstein und die Wirtschaftsakademie Schleswig- Holstein 2015 ein gemeinsames, landesweites Bildungsprogramm gestartet – Profi- Gastgeber. Ziel ist es, Beschäftigte, die im Gastgewerbe bereits ohne Berufsabschluss tätig sind, nachträglich zu einem Abschluss der Branche zu verhelfen. Mit Bildungseinheiten außerhalb der Saison werden die Beschäftigten in 680 Unterrichtsstunden auf Berufsabschlussprüfungen zu Köchen, Hauswirtschaftern oder Fachkräften im Gastgewerbe vorbereitet.

Am ersten Programmdurchlauf nahm auch die 32-jährige Patricia Clasen teil, die seit 2013 im Radisson Blu Senator Hotel in Lübeck arbeitet. Sie konnte durch das Programm ihren nachträglichen Berufsabschluss als Fachkraft im Gastgewerbe ablegen. „Wir legen großen Wert darauf, dass wir selbst ausbilden“, sagt Rik Brust, Geschäftsführer des Radisson Blu Senator Hotel. „Auch wenn bei unseren Mitarbeitern die Persönlichkeit im Mittelpunkt steht, ist das fachliche Wissen natürlich Grundlage der täglichen Arbeit.“

Interessierte Betriebe können sich über das Programm Profi-Gastgeber beispielsweise am 24. Oktober und 9. November jeweils um 15 Uhr bei der Wirtschaftsakademie in der Guerickestraße 6 bis 8, 23566 Lübeck, unverbindlich informieren. Mehr Infos unter www.wak-sh.de/themen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lübecker Polizei sucht die rechtmäßigen Besitzer von fünf gestohlenen Fahrrädern. Wer sein Rad wiedererkennt und einen Eigentumsnachweis besitzt, kann sich unter der Telefonnummer 0451/1310 bei der Kripo melden.

14.10.2017

Travemünde Wenn es in den Schulpausen hoch hergeht auf dem Schulhof, müssen die Streitschlichter an den Schulen ein waches Auge haben. An der Stadtschule Travemünde gab es jetzt eigens einen Weiterbildungstag für sie.

14.10.2017

Die Immobilie liegt versteckt in den Wallanlagen und blickt auf eine über 700-jährige Geschichte zurück. Aktuell leben hier gut 70 Flüchtlinge. Der Eigentümer, die städtische KWL, hat Großes mit dem historischen Gebäude vor und sucht jetzt nach einer Nutzung und Mietern.

15.10.2017
Anzeige