Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Belebung am Arbeitsmarkt: Lübeck besser als der Bund
Lokales Lübeck Belebung am Arbeitsmarkt: Lübeck besser als der Bund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 29.08.2013
Quelle: Maxwitat
Anzeige

Im August waren in der Hansestadt 11.058 Arbeitslose gemeldet, das waren 200 (Minus 1,8 Prozent) weniger als im Jul. aber 219 (Plus zwei Prozent) mehr als im August vergangenen Jahres. Die Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 10,3 Prozent (August 2012: 10,2 Prozent).
Im gesamten Bezirk der Arbeitsagentur Lübeck, zu dem auch der Kreis Ostholstein gehört waren 16 507 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 412 (Minus 2,4 Prozent) weniger, als im Juli und 89 (Plus 0,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Nach Aussage der Arbeitsagentur wurde der Arbeitsmarkt nach dem Ende der Schulferien durch Arbeitsaufnahmen wieder stärker entlastet. Die Zahl der Männer und Frauen, die einen neuen Arbeitsplatz fanden, war größer als die Zahl derer, die sich arbeitslos meldeten.

„Mit über 50 Prozent stellen Ungelernte den größten Anteil an den Arbeitslosen. Gut ausgebildete Arbeitnehmer finden nach der Arbeitslosigkeit schneller wieder eine neue Stelle“, sagte Wolfgang Werner, Chef der Arbeitsagentur. Eine fundierte Ausbildung sei ein entscheidender Hebel für die berufliche Zukunft.

Um Jugendlichen die guten regionalen Möglichkeiten aufzuzeigen, organisiert die Arbeitsagentur eine Ausbildungsmesse. Sie findet am 26. September in der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Oldenburg statt. Aber auch für junge Menschen ab 25 Jahren gibt es, so Werner, gute Gründe für eine Berufsausbildung. Fachkräfte würden werden deutlich besser entlohnt als angelernte Arbeitskräfte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige