Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Belt-Tunnel: 2,8 Millionen Tonnen Verlust für den Hafen

Lübeck Belt-Tunnel: 2,8 Millionen Tonnen Verlust für den Hafen

Trübe Aussichten: 2,8 Millionen Tonnen Umschlag verliert der Lübecker Hafen durch die Feste Fehmarnbelt-Querung. Das geht aus der Seeverkehrsprognose des Bundes hervor. Lübecks Häfen soll deshalb neu aufgestellt werden: Für 450 000 Euro wird derzeit ein "Hafenplan 2030" aufgelegt.

Voriger Artikel
In Lübeck boomt der Biomüll
Nächster Artikel
„Badam“ ist der neue Partytanz

Konstinkai: Dort boomt das Geschäft mit Holz. Treffen die Prognosen zu, dann muss der Holzumschlag 2030 teilweise verlagert werden. Allerdings: Durch den geplanten Fehmarnbelt-Tunnel wird dem Lübecker Hafen viel Ladung an anderer Stelle verlorengehen.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Lübeck.  Zwar wächst der Umschlag an den lübschen Kaikanten bis 2030 um prognostizierte 10,1 Millionen Tonnen – von 17,9 Millionen Tonnen in 2010 auf dann 28 Millionen Tonnen. Der Bund gibt den Umschlag ohne Eigengewichte an, also ohne Container (siehe Infotext). Doch der geplante Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark bremst Lübecks Wachstum. Dabei ist der Hafen ohnehin angeschlagen, denn drei Großkunden haben die mehrheitlich städtische Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) verlassen – und sind zur billigeren Konkurrenz nach Kiel und Rostock gegangen. Zudem drücken die Wirtschaftskrise und das Russland-Embargo das Geschäft.

LN-Bild

Gesamthafenplan 2030 wird Ende 2017 fertig – Hansestadt soll Logistikzentrum werden – Rochade an den Kaikanten – Mehr Gewerbeflächen vorgesehen.

Zur Bildergalerie

Die Lösung: Lübecks Häfen sollen neu aufgestellt werden. Dazu wird derzeit ein Hafenplan 2030 aufgelegt – für 450 000 Euro. Er wird aus sieben Einzelgutachten gefertigt. Vier davon liegen bereits vor, der Rest soll Anfang Juni im Bauausschuss vorgestellt werden. Ende 2017 soll der Hafen-Plan fertig sein. „Die bisherigen Gutachten schreiben uns ins Stammbuch, dass der Hafen Lübeck zuverlässiger werden muss“, sagt Bernhard Rogge, stellvertretender Chef der Lübeck Port Authority (LPA) im Umweltausschuss. Der Standort sei durch Streiks ins Trudeln geraten. Und: „Lübeck gilt als ausgesprochen teurer Standort.“

Die bisher vorliegenden Gutachten haben zwei Kernpunkte. Nummer eins: Es könnte zu einer großen Rochade im Lübecker Hafen kommen. Denn: „Die Reeder sind nicht mehr bereit, mehrere Hafenstandorte in Lübeck anzulaufen – Skandinavienkai, Seelandkai, Vorwerker Hafen“, berichtet Rogge. Sie wollen ihr Geschäft konzentrieren, dadurch sparen sie Kosten. Der Fokus richtet sich dabei auf Skandinavienkai und Seelandkai. Dort ist jetzt schon am meisten los – und sie sind der Ostsee am nähsten. Die lange Revierfahrt fällt weg. „Es stellen sich Fragen wie: Soll das Papiergeschäft zum Skandinavienkai wandern, geben wir den Vorwerker Hafen auf?“ Dort gebe es große Flächen für hafenaffines Gewerbe. Die Idee: Betriebe könnten auf dem Areal angesiedelt werden – anstatt dort Güter umzuschlagen. Zudem: Zwar gibt es rechnerisch genügend Hafenfläche, aber die Realität sieht oft anders aus. So wird es am Konstinkai eng. Das drei Hektar große Areal ist bereits jetzt massiv überbelegt. Dort wird vor allem Holz umgeschlagen. Die Tendenz ist steigend: von derzeit 276000 Tonnen Holzumschlag auf prognostizierte 450 000 Tonnen in 2030. Dann reicht der Konstinkai nicht mehr. Ein Teil des Holzumschlags müsste umziehen. „Jetzt beginnt das große Puzzlespiel“, sagt LPA-Chef Hans-Wolfgang Wiese.

Kernpunkt zwei: Der Lübecker Hafen braucht neue Flächen – allerdings weniger für den Hafenumschlag als vielmehr fürs Gewerbe. Diese Gewerbeflächen sollen vor allem am Skandinavienkai entstehen, denn dort wird am meisten umgeschlagen. Vier Hektar werden gebraucht – mindestens. Insgesamt haben die Gutachter 40,1 Hektar als Erweiterungsfläche ausgemacht – zwischen Reiterhof und B 75. Das Dummersdorfer Ufer spielt keine Rolle. „Wir haben die Areale genommen, die die Stadt bereits als Gewerbeflächen angedacht hat“, sagt Wiese. Lassen sich nicht alle Flächen am Skandinavienkai realisieren, ist das Eon-Gelände in Siems die Alternative. Die Papierlogistik soll sich in Schlutup erweitern. Dort ist genügend Platz – weil zwei Großkunden den Hafen verlassen haben. Der Vorwerker Hafen sollte sich auf die heimische Lebensmittelindustrie fokussieren. Zusätzlich sollen in Genin Süd Flächen entwickelt werden. Aktuell will die Stadt dort nahe der Autobahn 20 ein 40-Hektar-Gewerbegebiet aus dem Boden stampfen.

Hafenflächen sind nicht ausgelastet

135,9 Hektar haben die Lübecker Häfen. Die Flächen sind aber nicht ausgelastet. 2013 wurden dort 17 Millionen Tonnen umgeschlagen.

Rechnerisch haben die Häfen die Kapazität für weitere fünf Millionen Tonnen. Zudem gibt es genehmigte Erweiterungsflächen von 25,2 Hektar. Zusammen ergibt das zehn Millionen Tonnen Umschlag. Damit reicht der Platz für den prognostizierten Umschlag 2030 von 28 Millionen Tonnen. Lübeck ist ein Ro-Ro-Hafen , in dem die Waren hauptsächlich in Trailern (Lastwagen ohne Fahrerhäuschen) auf die Schiffe gebracht werden. Daher zählt Lübeck das Gewicht inklusive dieser Trailer als Umschlagszahl. In dieser Rechnung kamen die Lübecker Häfen 2010 auf 26,5 Millionen Tonnen Umschlag. Der Bund rechnet aber anders und zählt nur das Gewicht der Ware. Daher kommt er auf 17,9 Millionen Tonnen im Jahr 2010.

 Josephine von Zastrow und Kai Dordowsky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".