Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Beschwingtes Café
Lokales Lübeck Beschwingtes Café
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 27.08.2016

Lübeck. In Imke Becker-Krügers „Schatzcafé“, Wakenitzstraße 14, geht es schon bald wieder ausgesprochen beschwingt zu: Dann nämlich lädt Christoph Wiatre zu diversen Veranstaltungen mit Swing, Tanz und Jazzmusik ein.

Christoph Wiatre ist bekannt für seine Swing-Veranstaltungen.

Bereits am kommenden Freitag, 2. September, erklingt hier „Jazz zum Feierabend“. Beginn ist um 18 Uhr. Der Sonntag, 11. September, beginnt zur besten Kaffeezeit um 15.30 Uhr. Bei Kuchen, Tee und Tanz trifft sich hier die Lübecker Swing-Szene. Vorweg servieren Marina und Oliver einen Lindy-Hop-Kursus. Zum ausgiebigen Schwoofen spielen Christoph Wiatre (Gesang und Piano) und Ralph Schlunk (Saxophon) Klassiker der 1930er- bis 1950er-Jahre mit Swing, Rhythm’n’ Blues, Broadway und Rock’n’ Roll. Wiatre: „Das schnuckelige Schatzcafé wird dann wieder zum swingenden Salon mit Tanzparkett wie in Chicago, New York, Nashville, Memphis oder New Orleans – nur viel schöner.“ Die Hutkasse wird herumgereicht.

Wer schon etwas weiter in die Zukunft schauen und planen möchte: Nächster Termin für den Tanznachmittag ist der 11. Dezember mit Weihnachts-Swingklassikern.

Doch wer die Atmosphäre und die Musik liebt, muss nicht so lange warten: Schon am 1. Oktober findet ein Chanson-Abend im „Schatzcafé“ statt, am 7. Oktober ist wieder ab 18 Uhr „Jazz zum Feierabend“

angesagt, ebenso wie am 4. November. Zwischendrin, am 29. Oktober, heißt es „Trio Plus“.

Näheres im „Schatzcafé“, Telefonnummer 0173/7939555, oder bei Christoph Wiatre, Telefon 0173/217 29 27.

sr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt wieder viel zu sehen auf dem Fährplatz in der Vorderreihe. Auf dem beliebten Kunsthandwerkermarkt wird seit Freitag fleißig gewerkelt und verkauft.

27.08.2016

Stellplätze für Wohnmobile sind angesagt. Die Wallhalbinsel ist gut frequentiert, nun sollen die Angebote für Travemünde erweitert werden. Gäste erzählen.

27.08.2016

In seiner Kulturdornse will Stephan Joachim kleine, feine Veranstaltungen bieten.

27.08.2016
Anzeige