Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Beste Jungspediteurin ist aus Lübeck
Lokales Lübeck Beste Jungspediteurin ist aus Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 14.10.2016

Schon ihre Ausbildung bei der Bruhn Spedition in Lübeck hat Nina Brose mit einer Eins vor dem Komma beendet – nun ist eine weitere Auszeichnung hinzugekommen: der Nachwuchspreis Spedition und Logistik. Auf dem diesjährigen Unternehmertag in Berlin erhielt die 23-jährige Lübeckerin die Urkunde vom Präsidenten des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) als Beste von drei Kandidaten, die es in die Endausscheidung geschafft hatten.

Nina Brose ist Gewinnerin des Nachwuchspreises Spedition und Logistik. Quelle: hfr

„Nach dem sehr guten Abschluss ihrer Ausbildung ist sie von der Friedrich-List- Schule für den Wettbewerb vorgeschlagen worden“, sagt Jan Adler, Ausbildungsleiter bei der Bruhn Spedition. „Der Dachverband hat ihr dann die Unterlagen zugeschickt, und sie hat die Aufgabe ohne Hilfe gelöst.“ Und die hatte es in sich: Es ging um die Einrichtung von Verteillagern eines baden-württembergischen Maschinenbauers im indischen Bangalore sowie im chinesischen Tianjin und Shanghai zur besseren Versorgung der dortigen Märkte.

Wie die Jury mitteilte, hat Nina Brose sowohl mit ihrer Standortanalyse als auch mit der Art ihres Vortrages voll überzeugt. Nun wird die Lübeckerin Anfang 2017 auch die Chance bekommen, bei einem europaweiten Speditions- und Logistikwettbewerb eine Hausarbeit einzureichen. „Diese Auszeichnung ist natürlich ganz toll – auch für unser Unternehmen und ihre Schule“, sagt Ausbildungsleiter Jan Adler. „Wir hoffen, dass wir in Zukunft weiter mit ihr zusammenarbeiten können.“

lsc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beweglichen Ferientage in Lübeck bleiben bunt statt einheitlich – Schulrat plant 2017 neuen Anlauf.

14.10.2016

Fröhlich springt Findus auf und ab und ruft laut „Boing, Boing, Boing“. Dass es mitten in der Nacht ist, hat der kleine Kater nicht bedacht. Und natürlich wacht Pettersson von dem Lärm auf.

14.10.2016

Wissenschaftlicher Leiter und Architekt werden ausgezeichnet.

14.10.2016
Anzeige