Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Betrug: Männer drohen mit Auslieferung in die Türkei
Lokales Lübeck Betrug: Männer drohen mit Auslieferung in die Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 06.07.2017
Lübeck

Ein internationaler Haftbefehl, eine drohende Auslieferung und eine Kautionssumme von 45000 Euro, um das Ganze zu verhindern. Das Szenario klingt wie aus einem schlechten Film. Doch einer älteren Dame wurde genau diese Situation am vergangenen Dienstag vorgegaukelt. Unbekannte Täter gaben sich als Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft aus und wollten die Frau zur Zahlung bewegen. Das Kommissariat 13 der Lübecker Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die 77-Jährige erhielt einen Anruf von einem Mann, der sich als Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Wiesbaden ausgab. Er teilte der Dame mit, dass gegen sie und ihren Ehemann ein internationaler Haftbefehl vorliegen würde. In weiteren Telefonaten wurde der Lübeckerin erklärt, dass sie eine Kaution von 45 000 Euro bezahlen solle. Bei Nichtbezahlung würde sie an die Türkei ausgeliefert werden.

Im Falle weiterer Fragen könne sie sich an die Lübecker Staatsanwaltschaft wenden. Unter einer von den Tatverdächtigen angegebenen Telefonnummer erreichte die Frau einen Mann, der sich als Mitarbeiter der Lübecker Staatsanwaltschaft ausgab. Er bestätigte die drohende Auslieferung und wies die Dame dazu an, das Geld auf ein Konto zu überweisen. Die Bankverbindung sollte per E-Mail zugeschickt werden. Nachdem die Geschädigte bereits sämtliche Vorkehrungen bei der Bank zur Überweisung des Betrages vorgenommen hatte, nahm sie noch einmal Kontakt zu einer Bekannten auf. Diese riet ihr von dem Vorhaben ab und begleitete sie zur Polizei, um Anzeige zu erstatten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Alte Sachen einfach wegwerfen? Das wird vielfach gemacht, muss aber nicht sein. Aus Altem kann genauso gut Neues entstehen, gerade auch in Sachen Mode.

06.07.2017

Der Lübecker Club übernimmt für drei Jahre die Patenschaft der DLRG.

06.07.2017

Immer mehr Jugendliche ziehen das Studium einer Ausbildung vor – Eine Kampagne soll jetzt helfen.

06.07.2017