Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Betrunkener Fahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei
Lokales Lübeck Betrunkener Fahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 10.04.2017
Anzeige

Gegen 0.15 Uhr sahen Beamte des 2. Polizeireviers Lübeck einen schwarzen VW Fox entgegengesetzt zur Einbahnstraßenregelung in die Schützenstraße einfahren und wollten den Fahrer kontrollieren. Dieser beschleunigte allerdings und fuhr zügig davon, obwohl zwischenzeitlich Blaulicht und Horn eingeschaltet waren.

Die Fahrt mit deutlich hoher Geschwindigkeit ging über Meierstraße – Lindenstraße – Mittelstraße – wieder in die Meierstraße zur Moislinger Allee. Dabei wurde wieder mehrfach entgegengesetzt und verbotswidrig in den Einbahnstraßen gefahren. Weiter fuhr man über Lachswehrallee – Possehlstraße in die Wallstraße. Auf Höhe der Einmündung zur Mühlenstraße gelang es den Beamten das Fahrzeug zu stoppen.

Der 27-jährige Fahrer aus Groß Grönau hatte eine verwaschene Aussprache, deutlich gerötete Augen und roch nach Alkohol. Ein freiwilliger Test ergab einen vorläufigen Wert von 1,63 Promille. Dieses hatte eine Blutprobenentnahme zur Folge. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der junge Mann wird sich in einem Strafermittlungsverfahren verantworten müssen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige