Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bewährtes und Neues am Traveufer
Lokales Lübeck Bewährtes und Neues am Traveufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 25.07.2016
Unvergleichliche Atmosphäre: Die weiße Zeltstadt mit der Wasserbühne vor Lübecker Altstadt-Kulisse – das gibt es nur beim Duckstein-Festival.

Nach der Travemünder Woche ist vor dem Duckstein-Festival – alle Jahre wieder. Aber das ist auch gut so, denn alle, die im August nicht in den Urlaub fahren, können sich wieder auf zehn tolle Tage am Traveufer freuen. Zehn Tage mit Live-Musik, Akrobatik, Kleinkunst aller Art, kulinarischen Genüssen und Kunsthandwerk. Nicht zu vergessen Geselligkeit, denn – auch das wissen wir: Beim Duckstein-Festival treffen sich Leute, die sich vielleicht schon lange nicht mehr gesehen haben, plaudern miteinander und genießen das Festival.

Zur Galerie
Das inzwischen 18. Duckstein-Festival steigt vom 5. bis 14. August – Künstler aus aller Herren Länder, Leckeres aus Lübeck und der Ferne – Max Giesinger singt auf der schwimmenden Bühne von den Leiden der Liebe.

Programm zum Auftakt

Bê Ignacio bringt ab 19.30 Uhr auf der Wasserbühne lebendigen „Tropical Soul“ zu Gehör. Am Theaterplatz musizieren um 18 Uhr Alte Kemereren, um 18.30 Uhr präsentiert Extra Art Clownerie, um 19.15 Uhr das Duo Kaos Zirkustheater.

Weil das Lübecker Event eines der liebsten der Festival-Macher von bwp aus Hamburg ist und auch bei den Einheimischen extrem gut ankommt, gibt es keinen Grund, etwas am Konzept zu ändern, wie der Verantwortliche Thorsten Weis sagt. Kult-Moderator Mick M. wird auch in diesem Jahr auf der Meile zwischen Radisson Blu Senator Hotel und Musik- und Kongresshalle nicht fehlen, auf dem Theaterplatz werden wieder internationale Künstler Jung und Alt in ihren Bann ziehen, und auf der Wasserbühne neben dem Hotel geben sich erneut Musiker vieler Stilrichtungen die Ehre. Eines der musikalischen Highlights in diesem Jahr: Max Giesinger, bekannt aus der Casting-Show „The Voice of Germany“, wird am Dienstag, 9. August, ab 19.30 Uhr auf der schwimmenden Bühne stehen. Im April hat er sein zweites Album „Der Junge, der rennt“ herausgebracht – mit handgemachten Songs über die Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von Liebe.

Davon werden wir auch am Traveufer einiges hören. Bereits am Montag, 8. August, 19.15 Uhr, wird Big Daddy Wilson mit Blues und Soul für Gänsehaut-Feeling sorgen, und am Freitag, 12. August, haben Max & Friends mit Sängerin Nathalie Dorra ihr alljährliches Duckstein-Heimspiel.

Bereits freuen können die Besucher sich auf Sonntag, 7. August, denn dann gleitet Ea Paravicini gleich zweimal (17 Uhr und 19.15 Uhr) elegant und präzise über ihr schmales Drahtseil. Sie unternimmt mit ihren Zuschauern eine poetische Reise, die einen in Traum- und Märchenwelten entführt. Akrobatische Stunts mit coolem Lifestyle aus Kenia präsentieren hingegen am Montag, 8. August, um 20.20 Uhr die Jambo Brothers. Es gibt also für jeden etwas zu sehen und zu hören.

Gastronomisch sieht die Meile dieses Mal ein bisschen anders aus. Selbstverständlich sind die Klassiker wie der Inder „Shikara“ und das syrische „Palmyra“ ebenso wieder dabei wie der kauzige Franzose. Aber: Manfred Miera kann, weil in der Innenstadt, in Neustadt und in Travemünde mit Restaurants vertreten, sein großes Gastronomiezelt nicht bewirtschaften. Deshalb wird Vito Fiammingos Sohn Toni einspringen. Katharina Boye und Holger Schubert vom Kaffeehaus in der Hüxstraße unterstützen Toni gastronomisch in der „Volksküche“, ebenso wie Yuming Yin vom Chinarestaurant „Shanghai“. Erstmals dabei, so Weis, sei auch das Lübecker Weinkontor von Jörg Iwan. „Wir haben also eine ziemlich große Lübecker Ecke auf dem Festival.“Doch gerade die Mischung macht den Reiz des Festivals aus, das stets im August die Massen ans Traveufer lockt.

 Sabine Risch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige