Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Blutspende-Bus tourt durch den Norden
Lokales Lübeck Blutspende-Bus tourt durch den Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 18.07.2016
Rolf Hagen ließ sich von Martina Dahnken im Beisein des Maskottchens Blut abzapfen. Quelle: Maxwitat
Anzeige
Kücknitz

Drei Millionen Vollblutspenden stellt der DRK-Blutspendedienst jedes Jahr Kliniken und Arztpraxen in Deutschland zur Verfügung. Trotz dieser großen Zahl gibt es aber einen Trend, der Sorgen macht: Die Zahl der Blutspender geht zurück.

Gestern startete das Rote Kreuz vor und im Luv-Center in Dänischburg seine vierte Sommertour des DRK-Blutspendemobils. Der große Spezialbus wird heute in Hamburg Station machen, aber im Luv-Center hat das DRK eine Blutspende- Station aufgebaut, in der die Lübecker täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr bis einschließlich kommenden Sonnabend, 23. Juli, Blut spenden können.

DRK-Ärztin Dr. Birgit Stürmer und ihr Team haben sich zum Ziel gesetzt, während der Tour durch den Norden 180 Erstspender zu gewinnen. Denn, so Till Quint vom DRK: „Die Bereitschaft, Blut zu spenden, sinkt seit gut zehn Jahren.“ In der Stadt hätten viele Menschen offensichtlich keine Zeit, zum Blutspendetermin zu gehen, sagte Dr. Birgit Stürmer. Auch sei vielen nicht bewusst, „dass Blut gebraucht wird“. Engpässe bei der Bereitstellung von Blutpräparaten drohen vor allem bei seltenen Blutgruppen wie „Null negativ“ und „B Negativ“. Es sei vor allem schwierig, junge Leute zu überzeugen, Blut zu spenden, betonte DRK-Sprecherin Susanne von Rabenau.

Sechs regional tätige Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes sind in den 16 Bundesländern verantwortlich für eine flächendeckende, umfassende Versorgung der Patienten in Deutschland. Sie decken 70 Prozent des Blutbedarfs. Die Tour des Blutspendemobils durch Norddeutschland wird vom DRK-Blutspendedienst Nord-Ost veranstaltet. Zu den ersten Spendern gehörte gestern der 64-jährige Rolf Hagen. Seine Tochter, die ebenfalls Blut spendete, hatte ihn überredet, vormittags mit ihm zum DRK-Bus auf dem Parkplatz des Luv-Centers zu gehen. Rolf Hagen ist Erstspender. Wichtiger Hinweis:

Blutspender müssen sich mit Personalausweis ausweisen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Bis zum 73. Geburtstag ist eine Blutspende möglich. tt

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hanseaten Diele geht unerwartet in den Schlussverkauf. Obwohl Auktionator Hans-Jürgen Lenz mit dem bisherigen Inventar-Verkauf der Tanzbar und des ehemaligen ...

18.07.2016

Ausgefallene Klänge der Band „Friedrich Jr“ schweben am Sonntag durch den Garten des Museums Behnhaus Drägerhaus.

18.07.2016

Karl Karlinger feiert heute seinen 100. Geburtstag.

18.07.2016
Anzeige