Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Laptop-Akku explodiert in Mehrfamilienhaus
Lokales Lübeck Laptop-Akku explodiert in Mehrfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 27.07.2018
Feuerwehreinsatz in der Lübecker Kantstraße. Quelle: Holger Kröger
St. Gertrud

Großeinsatz der Brandschützer im Lübecker Stadtteil St. Gertrud: Gegen 7 Uhr am Freitagmorgen hörte ein 66-jähriger Lübecker aus dem Arbeitszimmer seiner Wohnung in der Lübecker Kantstraße zwei Explosionen. Im Zimmer stellte er fest, dass sein Notebook brannte und qualmte. Der Mann zog die Tür seines Arbeitszimmers zu, rief die Feuerwehr und begab sich gemeinsam mit seiner Frau auf den Hausflur.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass eine im 4. Stock des Treppenhauses befindliche Zwischentür sich nur mit einem Schlüssel öffnen ließ. Die Einsatzkräfte mussten auf ihrem Weg zum sechsten Stock daher eine Scheibe zerstören, um die Tür entriegeln zu können.

Im Arbeitszimmer des Anrufers angekommen konnten die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr feststellen, dass der Akku eines Notebooks offenbar explodiert war. Die Akkuaufnahme war leer, und der Schreibtisch und die Unterseite des Notebooks waren leicht bzw. erheblich beschädigt.

Zu einem offenen Feuer war es glücklicherweise nicht gekommen, sodass in der Wohnung kein Löschwasser eingesetzt werden musste. Für die Dauer des Einsatzes wurden die Zufahrten der Kantstraße für eine Stunde gesperrt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!