Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Vorfreude auf Gastspiel und eigene Tournee
Lokales Lübeck Vorfreude auf Gastspiel und eigene Tournee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 29.01.2019
Circus Charivari von Lübeck 1876 probt für die Premiere im Sommer und hat Anfang Februar einen Circus aus Sao Paulo zu Gast. Direktorin Trix Langhans hält einen Flyer für das Gastspiels der Brasilianer in den Händen. Quelle: Cosima Künzel
St. Gertrud

Viel Programm für Circus Charivari. Bei der Gruppe vom Sportverein Lübeck 1876 haben die Proben für die diesjährige Tournee begonnen. Gleichzeitig erwarten die Kinder und Jugendlichen um Direktorin Trix Langhans wieder Besuch. Der Circo Ponte das Estrelas (Circus Sternenbrücke) gibt Anfang Februar in der Halle von Lübeck 1878 ein Gastspiel. Es ist ein Sozialprojekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche aus São Paulo.

„Nachdem im letzten Jahr eine Akrobatentruppe aus Kenia einen Hauch von Afrika in die Halle zauberte, bekommen wir nun Besuch aus Brasilien“, sagt Trix Langhans am Rande der Halle. „Wir strecken einmal mehr die Hände über den großen Teich und heißen jene willkommen, die sonst nicht auf der Gewinnerseite des Lebens stehen.“ 16 Jugendliche aus den Favelas von Sao Paulo wollen das Publikum in Lübeck mit ihren Circus-Künsten verzaubern. Langhans: „Es ist ein großartiges, berührendes Projekt.“

Circus Charivari von Lübeck 1876 probt für Premiere im Sommer. Quelle: Cosima Künzel

Erzählt wird in dem Stück die Geschichte von Santiago, der reisen und die Welt kennenlernen will. Seine Erlebnisse und Gedanken teilt der Junge seiner Freundin Felicia in Briefen mit: „Ich habe gelernt, dass wir alles teilen müssen, denn jedes Volk ist nur ein kleiner Teil der Welt.“ Was er über sich und sein Land auf Reisen entdeckt hat, das wird erzählt in einer Geschichte mit Theater, Circusnummern, bunten Bildern, wilden Tieren und Klängen aus der ganzen Welt.

Für Leonard (14) ist es die zweite Tournee. Quelle: Cosima Künzel

„Wir haben seit vier Jahren Kontakt zum Circo Ponte das Estrelas“, erzählt Langhans, „und es ist wirklich beeindruckend, diese jungen Leute zu sehen.“ Die Idee des brasilianischen Projektes entstand 2004 in einer Tagesstätte für HIV-positive Kinder und deren Familien am Stadtrand von São Paulo. Die jungen Leute leben dort einen harten Alltag zwischen Kriminalität und dem Chaos der Randgebiete der Millionenstadt, so Langhans.

Während die Circus-Pädagogin erzählt, proben die Charivaris in der Halle. Auch sie haben eine Tournee geplant. Nach der Premiere ihres neuen Stückes am 15. Juni reist das Ensemble in den Herbstferien nach Dänemark und Schweden. Leonard (14) war schon mit auf einer Tournee und sagt: „Es ist super, viel Zeit mit Leuten zu verbringen, die das Gleiche toll finden.“ Für Lena (12) ist es die erste Reise. „Ich freue mich sehr darauf, dass wir als Gruppe unterwegs sind.“ 

Auch Lena (12) gehört zum Ensemble. Quelle: Cosima Künzel

Die Aufführung „Santiagos Welt“ der Brasilianer findet am Sonnabend, 2. Februar, in der Parketthalle von Lübeck 1876 statt. Beginn: 16 Uhr. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Mehr Infos gibt es hier www.circopontedasestrelas.com und hier www.charivari-circus.de.

Cosima Künzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Lagerraum der für Feiern beliebten Location an der Untertrave ist gesperrt. Es gibt eine große Unterspülung des Gebäudes. Ursache ist vermutlich ein Schaden in der 115 Jahre alten Spundwand.

29.01.2019

Akten, Kunst und historische Bücher – dafür braucht die Hansestadt dringend Platz. So ein Wissensspeicher kostet aber zwölf Millionen Euro. Jetzt wird nach anderen Lösungen gesucht.

29.01.2019

In der Nacht zum Dienstag stoppten Beamte einen Opel-Fahrer in St. Gertrud. Bei der Kontrolle stellten sie allerhand Vergehen fest. Unter anderem hatte der Minderjährige einen falschen Personalausweis vorgezeigt.

29.01.2019