Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Brutale Räuber im Saarland gefasst
Lokales Lübeck Brutale Räuber im Saarland gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 12.09.2016

 Nach einem Hinweis aus Berlin konnten Spezialeinheiten am Freitag die zwei Männer festnehmen. Gegen sie lagen Haftbefehle aus Lübeck und Berlin vor.

„Gegen 12 Uhr informierte die Polizei aus Berlin das Dezernat für Eigentumsdelikte des Landespolizeipräsidiums darüber, dass die beiden Männer im Saarland unterwegs seien und möglicherweise einen Überfall planten“, erklärt Georg Himbert, Sprecher des Landespolizeipräsidiums. Laut Angaben des Landespolizeipräsidiums waren die 30 und 28 Jahre alten Männer aus der Türkei und dem Königreich Tonga tatsächlich gerade kurz davor, eine Apotheke in Saabrücken zu überfallen, als sie von den Beamten überwältigt wurden. Einer der beiden Männer wurde bei der Festnahme leicht verletzt. Die Tatverdächtigen sitzen nun beide in der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken. Die Ermittlungen laufen noch.

In Lübeck überfielen Anfang März zwei Unbekannte die Neue Laurentius-Apotheke in der Schönböckener Straße. Sie waren maskiert und hatten eine Schusswaffe dabei. Die Männer nahmen Bargeld und Medikamente mit. Die Beute belief sich auf eine Summe im mittleren vierstelligen Bereich. Die Inhaberin der Apotheke und eine Angestellte standen nach dem Überfall lange unter Schock. „Vom Weißen Ring wurden wir gut betreut, aber man hat schon lange daran zu knabbern gehabt“, sagt Imme Schröder, die Inhaberin der Apotheke. „Und jetzt sind wir wahnsinnig erleichtert, dass die Räuber gefasst wurden.“

 top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige