Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Brutale Schlägerei in Clemensstraße
Lokales Lübeck Brutale Schlägerei in Clemensstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 21.01.2019
Die Clemensstraße in Lübeck. Quelle: Ulf-Kersten Neelsen (Archiv)
Lübeck

Brutale Schlägerei in Clemensstraße: Am Wochenende ist ein 30 Jahre alter Mann aus Lübeck zusammengeschlagen worden. Als mutmaßliche Täter sind drei Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren vorläufig festgenommen worden. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Zeugen hätten beobachtet, dass drei junge Männer den 30-Jährigen in der Nacht zum Sonnabend nach einem Streit zu Boden stießen und auf den am Boden Liegenden einschlugen und eintraten.

Opfer ins Krankenhaus eingeliefert

Das Opfer kam ins Krankenhaus. Gegen die jungen Männer aus Lübeck wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

RND/jad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck Die Konkurrenz der Häfen - Leichter Aufschwung im Lübecker Hafen

Plus für 2018: Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) hat 22,1 Millionen Tonnen umgeschlagen – das sind 1,2 Prozent mehr als 2017. Kiel und Rostock hingegen verlieren Umschlag.

22.01.2019

Überraschung: Baupolitiker beschließen eine 50-Prozent-Quote für Sozialwohnungen. Das gilt für neue Baugebiete der Stadt. Aktuell betrifft es vier Areale. Doch die Bürgerschaft muss noch zustimmen, und ob sie das tut ist fraglich.

22.01.2019

„Wir dienen dem Umweltschutz“, sagt der Geschäftsführer der Deponie Ihlenberg, Norbert Jacobsen. Kiels Grünen-Umweltminister Jan Philipp Albrecht sähe sie trotzdem lieber früher als später geschlossen. Lübecker Politiker fürchten die Gefahr durch die Ihlenberg-Altlasten.

21.01.2019