Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Brutaler Messerüberfall in der Lindenstraße
Lokales Lübeck Brutaler Messerüberfall in der Lindenstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 23.12.2015
Anzeige
Lübeck

Gegen 19 Uhr ging der 41-Jährige auf dem Gehweg der Lindenstraße, als plötzlich ein maskierter Mann mit einem Messer vor ihm Stand und nach Geld fragte .  Als der Lübecker die Herausgabe verneinte, holte der Maskierte mit dem Messer aus und zerschnitt dabei die oberste Schicht der Weste des 41-Jährigen.

Das eingeschüchterte Opfer übergab schnell seine Geldbörse. Der Täter flüchtete anschließend in Richtung Stadtmitte.

Der Lübecker wurde nicht verletzt. Die Polizei fand die Geldbörse, das Bargeld fehlte.

Der maskierte Mann wird wie folgt beschrieben: 1,70 Meter groß, Jacke mit Aufschrift „Camp David“, Sturmhaube, Jeanshose im sogenannten „used-look“, schwarze Adidas-Turnschuhe mit weißen Streifen.

Das Kommissariat 13 ermittelt und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0451-1310.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut zwei Millionen Tagesgäste haben Lübecks Weihnachtsmärkte bislang besucht - eine gute Bilanz. Kurios: Anstelle des traditionellen Glühweins war in dieser frühlingshaften Vorweihnachtszeit kühles Bier der Kassenschlager.

23.12.2015

Sportlerinnen von Lübeck 1876 sind Monatsgewinner.

22.12.2015

Drittgrößte Genossenschaftsbank entsteht im Norden.

22.12.2015
Anzeige