Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bücherpiraten laden ein: „Sommer der Worte“ startet
Lokales Lübeck Bücherpiraten laden ein: „Sommer der Worte“ startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 04.07.2017
Planen den „Sommer der Worte“: Die Bücherpiraten Irma Petereit, Martin Gries und Julia Chrosziel (v. l.). Quelle: Foto: Rüdiger Jacob

„Ich hab noch nie eine Autorin kennengelernt“, sprüht es aus Irma Petereit förmlich nur so heraus. Die Achtjährige gehört dem Club der wundersamen Vorleser bei den Bücherpiraten an – und kann sich freuen. Am Freitag, 7. Juli, wird sie die Bestseller-Autorin Charlotte Habersack zum Auftakt der Bücherpiraten-Aktion „Sommer der Worte“ sehen und hören. Dann liest Habersack aus ihrem Buch „Bitte nicht öffnen – schleimig“.

Bis September präsentiert das Team der Bücherpiraten um den pädagogischen Leiter Martin Gries ein großes Lese- und Schreibprogramm mit Poetry-Slam-Workshop, Festival-Bilderbuch- und Wortwesen-Werkstatt, Hörspielen, Literaturspaziergängen und Schreibwerkstätten. Inszeniert wurde das Programm von Kindern und Jugendlichen – der Programmkommission der Bücherpiraten. Julia Chrosziel (16) gehört ihr an. Auch sie ist schon aufgeregt. „Ich gehe zu so vielen Werkstätten wie möglich“, sagt sie. Der Worte- Sommer beginnt bei einem Werkstattgespräch mit Charlotte Habersack am Freitag, 7. Juli, um 16.30 Uhr exklusiv für Gruppenteilnehmer der Bücherpiraten. Um 19 Uhr beginnt im Jugendliteraturhaus, Fleischhauerstraße 71, die Lesung mit der Autorin für alle ab acht Jahren.

Unterstützt wird die Aktion von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung, die 10000 Euro gibt. Näheres zum Programm unter www.buecherpiraten.de.

 jac

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige