Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bürgermeisterwahl: Noch fünf Kandidaten-Runden
Lokales Lübeck Bürgermeisterwahl: Noch fünf Kandidaten-Runden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 12.10.2017
Von links oben nach rechts unten: Detlev Stolzenberg, Ali Alam, Kathrin Weiher, Joachim Heising, Thomas Misch, Jan Lindenau.
Lübeck

Die Lübecker haben eine Frau und fünf Männer zur Auswahl: Kultursenatorin Kathrin Weiher (parteilos), unterstützt vom bunten Bündnis aus CDU, FDP, BfL, Grünen und Linken, den SPD- Fraktionschef Jan Lindenau und Thomas Misch von den Freien Wählern. Zudem stellen sich zur Wahl: Detlev Stolzenberg (parteilos), Joachim Heising (parteilos) und Ali Alam von der Satire-Truppe Die Partei.

Klicken Sie hier, um alle Kandidaten für die Wahl zum neuen Lübecker Bürgermeister zu sehen!

Es gibt noch mindestens fünf Termine, um die Bewerber live zu erleben. Heute lädt die St.-Jürgen-Runde zur Debatte mit den Bewerbern. Um 19 Uhr in den Jahn- Stuben in der Kalkbrennerstraße 1 können Bürger mit Weiher, Lindenau, Misch, Heising und Stolzenberg diskutieren. Für Letzteren dürfte der Abend zum Heimspiel werden, da er sich selbst in der St.-Jürgen-Runde engagiert.

Morgen sind dann die Wohlfahrtsverbände dran. In der Handwerkskammer in der Breiten Straße 10-12 geht es um die soziale Zukunft Lübecks. Es diskutieren Weiher und Lindenau. Die Wohlfahrtsverbände wollten nur die „beiden aussichtsreichsten Kandidaten“ einladen.

Hier können Sie sehen, wie sich die Bürgermeisterkandidaten bei der LN-Leserkonferenz vorstellen:

Am Freitag geht es schon weiter. Um 19.30 Uhr bittet der Gemeinnützige Verein Kücknitz zur Vorstellungsrunde der Kandidaten ins Gemeinschaftshaus Rangenberg, Brunskroog 61. Dort sind alle sechs Kandidaten eingeladen. Den Kücknitzern geht es vor allem um das geschlossene Stadtteilbüro und den Ärger rund um das Materialaufbereitungszentrums (MAZ) Travemünde.

In der nächsten Woche ist wieder ein Termin: Am Dienstag, 17. Oktober, lädt die Gewerkschaft Verdi zur Podiumsdiskussion mit den Kandidaten ein. Start ist um 17 Uhr im Gewerkschaftshaus am Holstentorplatz. Alle Bewerber wollen kommen – außer Alam, heißt es von Verdi. Bei der Veranstaltung geht es um die Erwartungen der Beschäftigten an einen neuen Bürgermeister Lübecks.

Zum Thema

Informieren Sie sich hier über alle Kandidaten, Termine und Ergebnisse der Bürgermeisterwahl 2017 in Lübeck!

Damit nicht genug: Auch die Schlutuper wollen mit den Bewerbern diskutieren. Der Gemeinnützige Verein lädt am Montag, 23. Oktober, 19 Uhr, in die Vereinsgaststätte des TSV Schlutup am Palinger Weg 66. Vor allem die Entwicklung des brachliegenden Kühne-Areals beschäftigt die Menschen in dem Stadtteil. Daher wird Eigentümer Bernd Kühne-Oertel vor Ort sein und seine Pläne für das Gelände den Bürgermeister-Kandidaten präsentieren.

 jvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!