Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Bürgermeisterwahl im Wilden Westen
Lokales Lübeck Bürgermeisterwahl im Wilden Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 11.01.2017
Von Hanno Kabel

Lebt wohl, Leute“, rief der Alte über die Schulter den Männern und Frauen zu. „Meine Arbeit hier ist erledigt.“ Ein letztes Mal tippte er mit den Fingern an seine Hutkrempe, dann ritt er, ohne sich noch einmal umzusehen, langsam hinaus aus der Stadt, der untergehenden Sonne entgegen.

Die Bewohner der kleinen Stadt standen wie betäubt auf der staubigen Straße. 18 Jahre war der Alte ihr Bürgermeister gewesen. Eine Ära ging zu Ende, alle spürten es. „Der Hundesohn!“, fluchte ein wettergegerbter Mann und schleuderte zornig seinen Hut zu Boden. Es war der Vorsitzende der Viehzüchtervereinigung. Er hatte den Alten nie leiden können. Der Viehzüchter hatte gegen ihn ein Bündnis geschmiedet aus Saloon-Besitzern, Cowboys, Indianern, Betschwestern, Bardamen, Erweckungspredigern und Kavalleriesoldaten. Um den Alten zu Fall zu bringen, hatte er sogar darauf verzichtet, einen Viehzüchter aufzustellen und stattdessen die Lehrerin als Gegenkandidatin in Stellung gebracht. Und jetzt ging der Alte von selbst!

„Was sollen wir nur tun?“ jammerte eine alte Frau, die Hände an die Wangen gelegt. „Ganz einfach“, sagte der Bankbeamte, der hinter ihr stand. „Gebt mir eure Stimmen, und ich mach’s.“ Fassungslos fuhr die Frau herum und mit ihr die Hälfte der Bewohner. „Nein, ich mach’s“, rief da die kecke Tochter des Apothekers und grinste ihn herausfordernd an. „Ach ja? Konkurrenz belebt das Geschäft“, knurrte der Bankbeamte und legte die Hand an den Griff seines Colts.

Der Alte war nur noch als Punkt am Horizont zu sehen. Es hieß, er habe ein Enkelkind irgendwo da draußen, weit, weit im Westen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lübeck Travemünde - Doppeltes Unglück

Die „Nautilus“ lief auf Grund, kurz bevor sie verkauft werden sollte.

11.01.2017

Was machen Sie, wenn die LHG verliert? Sebastian Jürgens: Erst einmal gehen wir davon aus, dass wir gewinnen. Ansonsten werden wir selbstverständlich in die Berufung gehen.

11.01.2017

Ein Kleinwagen kollidierte gestern mit dem Lkw.

11.01.2017
Anzeige