Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 0 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wallhalbinsel: Bürgerschaft soll nächste Woche entscheiden

Lübeck Wallhalbinsel: Bürgerschaft soll nächste Woche entscheiden

Bürgerinitiative stellt ihr Konzept für den Erhalt der Hafenschuppen im Bauausschuss vor — Sozialwohnungen würden eine Million Euro extra kosten.

Voriger Artikel
Museen: Rabatt muss warten
Nächster Artikel
Nördliche Wallhalbinsel und Tourismusabgabe in der Bürgerschaft

Landzunge vor der Altstadtinsel: Bürger wollen die Schuppen des ehemaligen Hafen-Areals erhalten — und selbst investieren.

Quelle: Fotos: Hellerling; Malzahn

Innenstadt. Zäher Kampf um die Nördliche Wallhalbinsel: Erst heute will sich der Senat mit dem Angebot zur Nördlichen Wallhalbinsel beschäftigen. Dabei liegt es bereits seit Mitte Dezember vor. Die Bürgerschaft soll kommende Woche entscheiden, ob das Areal vor der Altstadt der Investoren-Gruppe aus Bürgern überlassen wird. Das erklärte Bausenator Franz-Peter Boden (SPD) im Bauausschuss.

Das Anliegen der Bürger: Sie wollen die Hafenschuppen auf dem Areal erhalten. Dafür legen 14 Investoren zusammen knapp drei Millionen Euro auf den Tisch. Die Stadt würde unterm Strich einen Gewinn von 900000 Euro machen. „Wir haben im Dezember ein Kaufangebot bei der Stadt abgegeben“, sagt Sprecher Volker Spiel. Die neugegründete PIH Entwicklungs- und Erschließungsgesellschaft schlägt zwei Varianten vor. Nummer eins: Sie kauft die Schuppen A, B, C, D sowie F für 1,1 Millionen Euro und baut sie aus. Sie sollen als Eventstätten dienen, als Proberäume und für Vereine. Auch kleine Geschäfte, Kunsthandwerk und maritime Läden sollen darin untergebracht werden. Zudem sind 50 bis 60 Wohnungen geplant. Variante Nummer zwei: Zudem erwirbt die Investoren-Gruppe drei weitere Flächen und legt dafür 1,84 Millionen Euro hin. Dabei handelt es sich um die zwei Grundstücke nahe des Eingangs zur Wallhalbinsel. Dort sollen ein Hotel sowie ein Parkhaus gebaut werden — der Strandsalon an der Spitze soll bleiben.

„Was ist mit Sozialwohnungen?“, will der Grüne Carl Howe im Ausschuss wissen. „Das wäre uns auch ein Anliegen“, gibt Spiel zu. Doch es rechnet sich nicht. „Dazu fehlt uns eine Million Euro.“ Derzeit sind die Eigentumswohnungen mit 3200 Euro pro Quadratmeter gerechnet. Sie sollen innerhalb eines Wohnprojektes gebaut werden. Würden Sozialwohnungen gebaut, stiege der Preis auf 5000 Euro pro Quadratmeter. Und dann gebe es eine Mischung an Eigentümern, die nicht in das soziale und kulturelle Umfeld passe, so Spiel. „Das streben wir nicht an.“ Es seien aber auch kleine Wohnungen geplant, beispielsweise für alleinerziehende Mütter. Spiel ist Geschäftsführer der Firma Conplan, die bereits etliche Wohnprojekte im Norden realisiert hat. „Gibt es nicht doch noch Möglichkeiten, Sozialwohnungen zu bauen?“, drängt der Grüne Arne-Matz Ramcke. „Wenn am Ende eine schwarze Null steht und kein Gewinn für die Stadt, wäre das möglich“, so Spiel. Doch darauf hätten es die Investoren nicht abgesehen. Man könnte auch über Kommunaldarlehen nachdenken.

Kritisch sieht die SPD das Projekt. „Sie haben nur Nutzungen, die Krach machen“, sagt Kerstin Metzner. So würde der Schuppen mit den Proberäumen neben dem mit den Wohnungen stehen. „Wie verträgt sich das?“ Architekt Frank Herion: „Die Proberäume sind schalltechnisch so ausgestattet, dass die Bands sich gegenseitig nicht stören.“ Dadurch würde kaum Lärm nach außen dringen. Zudem seien die Wohnungen an der Stelle geplant, wo es am wenigsten Lärm gibt. „Wo parken die Besucher der Veranstaltungen?“, will Harald Quirder (SPD) wissen. Es soll ein Parkhaus mit 150 Stellplätzen entstehen.

„Niemand kann ganz genau wissen, wie das Aufkommen sein wird“, sagt Herion. Aber man habe die Anzahl nach dem Stellplatzerlass errechnet. Pirat Detlev Stolzenberg indes ist begeistert und lobt: „Das ist ein bemerkenswertes Konzept.“

Josephine von Zastrow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bürgerschaft
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den April 2017.

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".