Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Lübecker CDU trauert um Günther Koolmann
Lokales Lübeck Lübecker CDU trauert um Günther Koolmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 28.11.2018
Günther Koolmann, hier ein Archivbild aus dem Jahr 2002, verstarb in der vergangenen Woche im Alter von 89 Jahren. Quelle: Dirk Silz
Lübeck

Lübecks CDU trauert um Günther Koolmann. Das langjährige Mitglied war in der vergangenen Woche im Alter von 89 Jahren gestorben. Das teilte die Partei in einer gemeinsamen Erklärung des Kreisvorsitzenden Carsten Grohmann, des Fraktionsvorsitzenden Oliver Prieur und des Vorsitzenden des Ortsverbands Lübeck Süd Bernhard Simon mit.

Der Architekt Koolmann war seit 45 Jahren Mitglied der CDU und seit 1966 in unterschiedlichen Ausschüsse der Hansestadt aktiv. Seinen Sach- und Fachverstand brachte er unter anderem im Ausschuss für Entwicklungsplanung, im Sonderausschuss für die Musik- und Kongresshalle und im Bauausschuss ein. In der Wahlperiode 1970-1974 rückte er kurzzeitig in die Bürgerschaft ein. Sein besonderes gesellschaftliches Engagement aber galt der Förderung von Familien. Als Bundesvorsitzender des Deutschen Familienverbandes von 1992 bis 2002 setzte er sich partei- und konfessionsübergreifend auf Bundesebene für zahlreiche familienpolitische Leistungen ein. Für dieses Engagement bekam er nicht nur das Verdienstkreuz am Bande sondern 2003 auch das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland. Bis zu seinem Tode war er Ehrenvorsitzender des Deutschen Familienverbandes.

„Die CDU trauert um einen engagierten Bürger und langjähriges Parteimitglied“, heißt es in der Mitteilung der Partei.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wilhelm (84) und Hannelore (80) Schwake feiern am Donnerstag ihre Diamantene Hochzeit. Kennengelernt haben sie sich auf dem Rummel.

28.11.2018

Zeugen meldeten der Polizei den Fund. Die Beamten überprüfen nun, ob der Tresor aus einer Straftat stammt

28.11.2018

Die Bürgerschaft hat ihre große Sitzung. Am Donnerstag wird ab 12 Uhr der Finanzplan der Stadt für 2019 diskutiert – und entschieden.

28.11.2018