Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck CDU sorgt sich um Zukunft der LHG
Lokales Lübeck CDU sorgt sich um Zukunft der LHG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 24.08.2016
Andreas Zander (CDU) fordert vom Bürgermeister Aufklärung im Hauptausschuss. Quelle: Maxwitat

Die Fraktionen von CDU, Grünen, BfL, Partei-Piraten und FDP fordern eine Sondersitzung des Hauptausschusses. Dabei soll es um die Vorgänge beim insolventen Hafenbetriebsverein (HBV) und die Auswirkungen auf die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) gehen.

CDU-Fraktionsvorsitzender Andreas Zander erklärte: „Bürgermeister Bernd Saxe hat die Frage der Zukunft der LHG zur Chefsache gemacht. Allerdings sind zuletzt die Verhandlungen über einen Zukunftspakt mit den Gewerkschaften gescheitert. Bereits das hat die LHG in große Schwierigkeiten gebracht.“ Wenn jetzt die LHG noch Mitarbeiter des insolventen HBV übernehmen müsse, „was für eine Zukunft sieht dann der Bürgermeister noch für die LHG?“, fragt Zander. Nach Ansicht der fünf Bürgerschaftsfraktionen sei der Bürgermeister verpflichtet, den Gremien der Hansestadt ausführlich über seine Pläne und Handlungen Auskunft zu geben.

Im Hinblick auf die zukünftige Entwicklung des Hafenstandortes Lübeck unterstützt die Lübecker FDP den derzeit von der Lübeck Port Authority (LPA) erarbeiteten Hafenentwicklungsplan. Trotz der Ladungsverluste im Papiersegment sei es wichtig, dass die Hansestadt Lübeck ihre langjährige Position als größter und umschlagstärkster deutscher Ostseehafen wieder sichere, sagte Manfred Koch, Mitglied im Wirtschaftsausschuss. Dem entgegen stehe, so der FDP-Politiker, die Subventionspolitik der Landesregierung, die deutlich zugunsten einzelner anderer Häfen in Schleswig-Holstein ausfalle.

Die Folgen der Insolvenz des Hafenbetriebsvereins dürften die Lübecker Hafen-Gesellschaft auf keinen Fall lähmen.

tt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Luneburg?“ „Nononono: Lübeck.“ „,Lubecche‘? Dove è questo ,Lubecche?‘“ „Si trova nel Nord.“ „In Danimarca?“ „Beh.

24.08.2016

Der Fahrer eines Audi hat gestern gegen 7 Uhr morgens offensichtlich die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

24.08.2016

Nur noch Bestellung per Telefon möglich – Auch Parkplatzsituation auf dem Gelände sorgt weiter für Ärger.

24.08.2016
Anzeige