Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck CSD erinnert an verfolgte Homosexuelle
Lokales Lübeck CSD erinnert an verfolgte Homosexuelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 16.08.2016
Innenstadt

Mit einer Gedenkminute erinnerte gestern Abend der Verein CSD (Christopher Street Day) an die Verfolgung von Homosexuellen in der Zeit des Nationalsozialismus.

Mit einer Rose gedenkt Pröpstin Petra Kallies der Opfer. Quelle: Riedel

Etwa 50 Besucher versammelten sich an dem Denkmal in der Innenstadt.

Zahlreiche Veranstaltungen zelebrieren in diesem Jahr den CSD unter dem Motto des Lübecker Vereins „Akzeptanz sticht Toleranz“. Diese Aussage gebe ein Ziel aus, sagte Pröpstin Petra Kallies in ihrer Gedenkrede. „Die Toleranz, das Ertragen, mag einen Anfang beschreiben auf dem Weg zur Gleichberechtigung. Aber richtig sicher und geborgen ist man nicht als jemand, der ertragen wird. Richtig sicher und geborgen bin ich nur in einer Gemeinschaft, wenn sie mich akzeptiert, und wenn sie mich gutheißt.“

Am Freitag feiert der CSD einen Eröffnungsgottesdienst um 18 Uhr in der Bugenhagenkirche, Karavellenstraße 8. Am Sonnabend startet das Straßenfest um 12 Uhr an der Obertrave mit anschließender Demonstration von 13 bis 15 Uhr. Die Abschlussparty findet dann ab 22 Uhr im Schuppen 6 an der Untertrave statt. Tickets gibt es im Vorverkauf für acht Euro.

er

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Haitage und Fischmarkt werden zu einer Veranstaltung.

16.08.2016

Mirco Meyer (39) will die niederdeutsche Sprache retten – Ein goldener Anstecker soll dabei helfen.

16.08.2016

Ehemalige der St. Jürgen Mittelschule fuhren nach Brandenburg.

16.08.2016