Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Café Salut feiert zehnten Geburtstag
Lokales Lübeck Café Salut feiert zehnten Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 26.07.2018
Jörg Zugehör, Denise Porepski, René Geinitz und Rita Friedrichsen (v. l.) genießen den Tag. Quelle: Foto: Tom
Innenstadt

Über 40 Gäste, Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Politiker feierten das zehnjährige Bestehen der Begegnungsstätte. Jörg Zugehör, langjähriger Mitarbeiter, erinnert sich: „Die haben uns schon damals, vor zehn Jahren, die Bude eingerannt.“

Heute sprechen die Zahlen für sich: Im Monat geben die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer über 450 Mittagessen zu günstigen Preisen an die Gäste aus. Die Mitarbeiter bewirten rund 1800 Menschen monatlich. Das Publikum des Cafés ist gemischt. Sein Leiter Eddie Hilligsberg erzählt, dass der Treffpunkt nicht nur bei den Menschen beliebt sei, die im Männerwohnheim der Heilsarmee leben, sondern zum Beispiel auch bei den Bauarbeitern, die gegenüber die Straße ausbessern.

Auch am Jubiläumstag ist das Publikum vielfältig. Stammgast Mirko Lipke, für den es wichtig ist, „mal aus der Wohnung rauszukommen“, trifft auf die Gesundheitsmanagerin Denise Porepski (24). Sie arbeitet in ihrer Freizeit im „Salut“. „Die Leute sind nett – und ich komme immer superglücklich nach Hause, wenn ich gearbeitet habe“, sagt sie.

„Es fühlt sich gar nicht nach Arbeit an.“

Bürgermeister Jan Lindenau bedankte sich bei den Mitarbeitern für ihre Arbeit und mischte sich unter die Gäste. Bevor er ging, versprach er: „Wann immer sie den Kontakt zur Stadtverwaltung brauchen, scheuen sie sich nicht, uns anzurufen.“

tom

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das lübsche Seebad hat ein neues Gesicht – auf beiden Seiten der Trave. Die Ferienanlage Waterfront auf dem Priwall für 150 Millionen Euro – und das Aja-Hotel samt Schwimmbad direkt gegenüber für 60 Millionen Euro. Das ist das Thema beim HanseTalk auf der Travemünder Woche.

26.07.2018

Die Possehlbrücke wird teuer, aber sie wird fertig. Dafür gibt es Lob von den Unabhängigen und dem Gewerbeverein Genin. Der Hauptausschuss hatte Mehrkosten von sechs Millionen Euro zugestimmt. Die neue Querung kostet damit 15 Millionen Euro und wird am 15. November 2019 fertig.

26.07.2018

Beratung und Tipps zur sicheren Internetnutzung speziell für Menschen mit kognitiven Einschränkungen wie einer Behinderung sowie für Hörgeschädigte bietet die Verbraucherzentrale jetzt als Hausbesuch vor Ort an. Einrichtungen und Vereine können das Angebot in Anspruch nehmen.

26.07.2018