Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Camp Tilgenkrug erstrahlt in neuem Glanz
Lokales Lübeck Camp Tilgenkrug erstrahlt in neuem Glanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 16.08.2017
Theis Hanck (Exeo, v. l.), Martina Wagner (Sparkasse), Knut Sturm (Stadtwald), Michael Harren (Exeo) und Sönke Petersson (Exeo). Quelle: Foto: Mvs

Hohe Holzzäune und zwei Wachtürme verlaufen um die alte Waldläuferhütte im Forst Israelsdorf. Was wie die Kulisse eines Westernfilms aussieht, ist das neue Camp Tilgenkrug der gemeinnützigen Organisation Exeo, die dort seit Kurzem Ferien- und Freizeitprogramme für Kinder anbietet.

Durch die Unterstützung der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung und der Margot und Jürgen Wessel Stiftung konnte die im Jahr 2000 gebaute Waldläuferhütte jetzt für 43000 Euro renoviert werden.

„Außerschulisches Lernen bekommt mit diesem Standort in Lübeck eine neue Attraktion“, sagt Sönke Petersson, erster Vorsitzender von Exeo. Die Hütte ist nun mit zwei Gruppenräumen ausgestattet, die durch Holzöfen beheizt werden. Der Betrieb ist also auch im Herbst und Winter sichergestellt. „Eine Realisierung in diesem Umfang wäre ohne die beiden Stiftungen undenkbar gewesen“, bedankt sich Michael Harren, zweiter Vorsitzender von Exeo bei den Spendern.

Der Erlebnispädagogische Verein hatte das Camp im letzten Sommer von der Lübecker Waldjugend übernommen. Seitdem laufen die Erneuerungsarbeiten. „Zuerst musste der ganze Müll aus dem Gebäude, das waren über 500 Kilo“, erzählt Petersson. „Die Firma Cavier & Sohn hat sich diesem Bauprojekt angeschlossen und mit seinen Auszubildenen eine unterstützende Patenschaft für die kommenden Jahre angeboten“, ergänzt Harren.

Vor vier Monaten hatte Exeo die Förderzusage der Stiftungen bekommen. Seitdem hat sich viel getan: „Wir haben die tragenden Elemente sowie die Brücke zwischen den beiden Wachtürmen erneuert“, berichtet Petersson. Zudem wurden die sanitären Anlagen sowie die Feuerstelle modernisiert. „Die Toilette konnte man echt niemandem mehr zumuten“, scherzt Sönke Petersson.

Jetzt ist das anders, und im neuen Camp Tilgenkrug herrschte auch schon reger Betrieb. Insgesamt 44 Kinder haben das Fort im Rahmen der Ferienbetreuung von Exeo eingeweiht. Die Bildungsarbeit des Vereins konzentriert sich in erster Linie auf Freizeit- und Ferienprogramme mit Kindern und Jugendlichen sowie auf sogenannte erlebnispädagogische Klassenfahrten. Durch diese Angebote möchte Exeo Qualitäten wie Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit und soziales Handeln beim Nachwuchs fördern.

Wer sich das neue Fort selbst anschauen möchte, hat während des nächsten Walderlebnistages Gelegenheit dazu: Am Sonntag, 3. September, lädt der Stadtwald von 10 bis 17 Uhr in den Forst Israelsdorf ein – und Exeo wird das neue Camp großen und kleinen Besuchern vorstellen. mvs

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein einzigartiger Stadtrundgang zeigt unbekannte und erotische Plätze in der Stadt.

16.08.2017

Gleich zwei große Kreuzfahrer machen in diesen Tagen in Travemünde fest. Heute wird die „Balmoral“ erwartet, bereits gestern morgen lief die „MS Birka Stockholm“ (Foto) im Ostseebad ein.

16.08.2017

Die Fregatte „Lübeck“ sticht wieder in See. Das Marineschiff wird ihren Heimathafen Wilhelmshaven am 21.

16.08.2017
Anzeige