Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Champagnerdusche und Busdach-Disco
Lokales Lübeck Champagnerdusche und Busdach-Disco
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 28.06.2017
Von Hanno Kabel

Der Stadtverkehr-Chef Willi Nibbe wollte seinen Ausstand nach 14 Jahren mit Chili con carne aus der Gulaschkanone, Salat und Eis feiern. Genauso gut hätte er ankündigen können: „Zum Abschied gibt’s für jeden ein Butterbrot mit Salz und dazu Mineralwasser satt. Mit Sprudel.“ Kein Wunder, dass es Diskussionen gab und er das Fest absagen musste.

Wer hat Lust auf eine Party, die so spannend ist wie eine Mittagspause?

Sparen oder feiern, kleckern oder klotzen, eins von beiden geht nur. Wenn aus dem Ausstand doch noch etwas werden soll, muss Herr Nibbe es anders angehen. Zunächst einmal sollte die Feier nicht vormittags stattfinden, wenn die Busfahrer arbeiten, sondern spät am Sonnabend beginnen und nicht vor den frühen Morgenstunden enden.

Es muss ja nicht gleich eine Berliner Polizeiparty werden. Aber wen würde eine Mitternachtsdisco auf einem Busdach, ein fröhlicher Uniform-Strip-Wettbewerb, ein Gelenkbus-Ballett und eine kleine Champagnerdusche aus der Scheibenwaschanlage stören, wenn das alles auf dem abgelegenen Betriebsgelände des Stadtverkehrs in Vorwerk geschähe? (Oder meinetwegen eine Sektdusche, wenn Herr Nibbe Wert auf seinen Ruf als Sparkommissar legt.) Die Devise muss sein: Niemand geht nüchtern nach Hause.

Dann fährt eben einmal sonntags kein Bus. Um so mehr werden die Lübecker es zu schätzen wissen, wenn der Liniendienst am Montag wieder gewohnt zuverlässig den Betrieb aufnimmt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute tagt die Stadtvertretung – Politiker entscheiden über Millionen-Spritze für die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG).

28.06.2017

Nordkirchenschiff macht Montag an der Wallhalbinsel fest – Vierwöchige Tour von Stralsund nach Hamburg – Für Dienstagnachmittag wird zum „Open Ship“ an Bord des Dreimasters eingeladen.

28.06.2017

Eigentlich wollte Lars Matzen die Boutique M & M nur auffrischen, doch dann musste er abreißen.

28.06.2017
Anzeige