Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck DIE WOCHE IM RATHAUS: Unternehmer als Airportchefs?
Lokales Lübeck DIE WOCHE IM RATHAUS: Unternehmer als Airportchefs?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.10.2012
Anzeige
Lübeck

Die Firmen vor Ort sollen den Flughafen finanzieren und betreiben – die Stadt wäre raus. Was im 800 Kilometer entfernten Memmingen funktioniert, müsste doch auch in Lübeck klappen, so die Annahme. Euroimmun-Chef Winfried Stöcker legt schon mal eine Million Euro auf den Tisch. Zu ihm müssen sich aber noch weitere Unternehmer gesellen, die ebenso viel Geld mitbringen. Das Memminger Modell ist zwar eine schicke Idee, für Lübeck aber eine sehr ambitionierte. Denn die Wirtschaft hier ist nicht so potent wie in Bayern. Ob in Lübeck so schnell so viele Millionen Euro Stammkapital zusammen kommen wie im Allgäu? Dort wurden 16,6 Millionen Euro eingesammelt – in zehn Jahren.Allerdings: Sollten unter den fünf Flughafen-Bewerbern wirklich welche sein, die den Airport übernehmen – ohne, dass die Stadt nachher doch wieder Geld zuschießen muss – können auch die politischen Gegner des Flughafens ihn nicht einfach so abwickeln.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um das Wohngebiet weiter zu beruhigen, gibt es nun von der Friedenstraße aus keine Zufahrt zur Schwartauer Allee mehr. Die Bewohner freut’s – die Autofahrer sind verwirrt.

20.10.2012

Mitten in der Altstadt stand einst ein Spritzenhaus. Archäologen haben Reste ausgegraben.

20.10.2012

Lübeck - An der Ecke Hafenstraße/Eric-Warburg-Brücke geriet aus noch

ungeklärter Ursache am frühen Abend ein Peugeot in Brand. Lübeck - An der Ecke Hafenstraße/Eric-

25.11.2013
Anzeige