Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck DIE WOCHE IM RATHAUS
Lokales Lübeck DIE WOCHE IM RATHAUS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 31.07.2015
Kai Dordowsky kai.dordowsky@ln-luebeck.de

Der Fachbereichsleiter ist zum wiederholten Male bei einer größeren, praktischen Organisationsänderung seines Fachbereiches nicht vor Ort, sondern weilt lieber im Urlaub.“ Innensenator Bernd Möller (Grüne) muss sich wegen der Schließung von drei Stadtteilbüros, die gestern begann, einiges anhören. Seine Kompetenz wird von einigen Politikern seit Anbeginn bezweifelt. Doch damit nicht genug.

SPD-Fraktionschef Jan Lindenau hält Möller mit dem obigen Zitat vor, seine Leute in kniffligen Angelegenheiten im Stich zu lassen.

Gegenfrage: Wann soll der Innensenator in den Urlaub dürfen? Gerade ist es schlecht, weil die Schließungen anstehen. Im März war es unpassend, weil der Ärger mit der überfüllten Kfz-Zulassung überbordete. Dort gab es auch schon im vergangenen Oktober Ärger. Im Januar 2015 wurde das Stadtteilbüro St. Gertrud geschlossen, im Januar und Februar 2014 erlebte der Innensenator einen Sturm der Entrüstung aus dem Quartier Falkenwiese, weil er das Parken neu organisieren wollte. Das ganze Jahr 2013 über waren Stadtteilbüros dicht, weil zu viele Mitarbeiter krank waren.

Unser Rat an Möller: Er sollte es wie Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) handhaben. Der kriegt auch nicht alles geregelt, aber der ist immer da.

HEUTE BEI UNS
Lübecks sieben Türme
Innenstadt — Der Verkehrsverein bietet heute eine Sonderführung zu den sieben Türmen Lübecks an. Start ist um 15 Uhr beim Welcome Center am Holstentor. Anmeldung unter Telefon 0451/72300.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Behnhaus Drägerhaus dreht sich heute alles um den norwegischen Maler. Und ein Bild, das er in der Hansestadt malte.

31.07.2015

Im Herbst soll „Lübeck 4 me“ starten. Das Projekt will die Stadtgeschichte digital erlebbar machen.

31.07.2015

Bei der Sommerakademie des Lübecker Theaters wurden auch viele Freundschaften geschlossen.

31.07.2015
Anzeige