Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck DIE WOCHE IM RATHAUS
Lokales Lübeck DIE WOCHE IM RATHAUS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:28 01.11.2013

Man stelle sich vor, der Bäcker um die Ecke, das Bekleidungsgeschäft oder die Tageszeitung schließen für ein paar Tage die Pforten. Weil Personal fehlt — wegen Urlaubs, Krankheit, Weiterbildung und Fluktuation. In der freien Wirtschaft ist das undenkbar, im öffentlichen Dienst der Hansestadt geht das.

Das Dienstleistungsunternehmen macht für sage und schreibe drei Monate das Stadtteilbüro Moisling dicht. Und das ist nur die Krönung. Seit Jahresbeginn bekommt Innensenator Bernd Möller (Grüne) die Personalprobleme in den sechs Stadtteilbüros nicht in den Griff. Wieder und wieder werden diese bürgernahen Anlaufstellen geschlossen — mal für einen, mal für wenige Tage, mal für Wochen und Monate.

Die Arbeit in den Dienststellen ist mit Sicherheit anspruchsvoll. Aber einen Prof. Dr. Dr. braucht man wohl doch nicht, um Meldeangelegenheiten zu bewältigen. Ein Chef, der monatelang das Personal nicht zusammenbekommt, stellt sich ein Armutszeugnis aus. Aber hier drängt sich vielmehr der Eindruck auf, dass eine Dienstleistung abgewickelt werden soll. siehe Seite 17

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Verkaufsoffener Sonntag steht im Zeichen der Nordischen Filmtage.

01.11.2013

Abbrucharbeiten sind beendet. Hausbesitzer zeigt sich wehmütig und erleichtert.

01.11.2013

Goldene Zeiten herrschten Anfang der 1960er Jahre auf den Lübecker Werften. Ein Ende des Schiffbaus in der Hansestadt war weder bei Flender noch bei Orenstein & Koppel in Sicht.

01.11.2013
Anzeige