Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck DRK und Stadt ziehen TW-Bilanz
Lokales Lübeck DRK und Stadt ziehen TW-Bilanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 01.08.2017
Anzeige
Travemünde

Eine durchweg positive Bilanz der Travemünder Woche (TW) zieht die Jugendschutzkooperation der Stadt. Das Bündnis aus Kinder- und Jugendschutz, Ordnungsdienst und Polizei hat ihr Einsatzkonzept in diesem Jahr leicht verändert und das Hauptaugenmerk auf die Jugendlichen gerichtet. Das Ergebnis: Nur 15 Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren mussten den Erziehungsberechtigten zugeführt werden. Der Spitzenwert lag bei 2,5 Promille bei einem 17-Jährigen. Positiv zu vermerken sind neben der konstruktiven Zusammenarbeit auch die bewährten Absprachen mit Nahverkehr und Bundesbahn. „Löblich zu erwähnen ist auch das Verhalten der Gewerbetreibenden in Travemünde und der Standbetreiber auf der Meile, die die vorab erteilten Hinweise auf das Jugendschutzgesetz beherzigten“, heißt es seitens der Stadt.

Auch das Deutsche Rote Kreuz ist zufrieden. Täglich sorgten 35 Einsatzkräfte des DRK Lübeck, der Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser und des Arbeitersamariterbundes für die Sicherheit der Besucher. Auf dem Wasser waren etwa 50 Helfer der DRK-Wasserwacht in Kooperation mit weiteren Helfern des THW sowie der DLRG zuständig. Neben Schnitt- und Schürfwunden oder Prellungen gab es nur wenige große Einsätze. „Unsere Helfer haben hochmotiviert gearbeitet. Ich bin sehr stolz und dankbar dafür“, sagte der Kreisbereitschaftsleiter des DRK Lübeck, Olaf Schmidt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das duftet ja verführerisch: Zwölf Jahre alt ist die Königs-Lilie von Hans-Dieter Meyer (79).

01.08.2017

Aus für die „New Harbour“-Filiale in der Königstraße 51: Seit Wochen hängt ein „geschlossen“-Schild an der Glastür, die Schaufenster des Geschäftes der Familie Struck sind verhängt.

01.08.2017

Mann fährt mit Caddy in Rewe-Markt – Passantin verletzt – Schaufenster zerstört – Augenzeugen und Ladenbesitzer unter Schock.

01.08.2017
Anzeige