Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Damit Lübecks Kinder gut aufwachsen

Lübeck Damit Lübecks Kinder gut aufwachsen

Vor zehn Jahren wurde das Projekt „Frühe Hilfen“ ins Leben gerufen, ein Netzwerk gegen Missbrauch und Misshandlungen von Kindern in Lübeck. Die Bilanz zum Jubiläum: Rund 4000 Familien haben die vielfältigen Beratungs- und Gruppenangebote in Anspruch genommen.

Voriger Artikel
Polizeieinsatz am Holstentor
Nächster Artikel
Abschiedsfeier auf der „Passat“

Elsbeth Hoeck (48), Teamleiterin der Frühen Hilfen am Kinderschutz-Zentrum, kümmert sich um zweijährige Köchinnen.

Quelle: Fotos: Sonja Filitz, Peyronnet

Lübeck. Lea-Sophie aus Schwerin verhungerte, Kevin wurde totgeprügelt. 2006 und 2007 erschütterten tödliche Kindesmisshandlungen die Republik.

LN-Bild

Zehn Jahre Frühe Hilfen – 4000 Familien nahmen kostenlose Unterstützung in Anspruch.

Zur Bildergalerie

In Lübeck wurde ein Netzwerk gegründet, in dem sich Geburtskliniken, Hebammen, Kinderärzte, Gynäkologen, Beratungsstellen, das städtische Jugendamt, Schulen, Kindergärten und das Gesundheitsamt zusammenschlossen. Das Ziel: Kein Kind in der Hansestadt sollte unter Misshandlungen leiden oder gar sterben, weil niemand die Hinweise beachtete oder überforderte Eltern sich im Stich gelassen fühlten. Vor zehn Jahren wurde das Projekt „Frühe Hilfen“ ins Leben gerufen. Die Bilanz zum Jubiläum: Rund 4000 Familien haben die vielfältigen Beratungs- und Gruppenangebote in Anspruch genommen.

Staatssekretär Dr. Matthias Badenhop aus dem Kieler Sozialministerium: „Frühe Hilfen sind ein wichtiger Teil eines wirksamen Kinderschutzes, sie stärken Eltern sowohl in der Erziehungskompetenz als auch im Umgang mit Überforderungs-Situationen.“

An drei Standorten sind die Frühen Hilfen, die von der Awo und der Frühen Hilfen gemeinnützige Gesellschaft (gGmbH) betrieben werden, vertreten – am Kinderschutz-Zentrum in der Innenstadt, an der Familien-Kiste in Moisling und am Familien-Zentrum in Kücknitz. Die Frühe Hilfen gGmbH hat wiederum drei Gesellschafter – die Gemeindediakonie, den Verbund Sozialtherapeutischer Einrichtungen und Prof. Hans Arnold vom Förderverein Lübecker Kinder.

15 Sozialpädagogen und Familienhebammen sind an den drei Standorten beschäftigt. In der Startphase vor zehn Jahren schoben die Possehl-Stiftung und die Sparkassenstiftung das Projekt mit einer Förderung über eine Million Euro an. Detlev Wulff, Geschäftsführer der Frühen Hilfen gGmbH: „Damit konnten im Wesentlichen die beiden Zentren in Moisling und Kücknitz aufgebaut werden.“ Inzwischen ruht die Finanzierung auf drei Säulen. Die Hansestadt hat 2011 einen Budgetvertrag mit der gGmbH abgeschlossen und leitet zudem Bundesgelder an die Trägergesellschaft weiter. Hinzu kommen Landesgelder. Auf 400000 Euro taxiert Wulff das jährliche Budget.

Die Familien können alle Angebote kostenlos in Anspruch nehmen. Angebote wie Babymassage, Raupengruppe, Erziehungsberatung oder den Treff von Schwangeren und Müttern kleiner Kinder auf Deutsch, Englisch und Arabisch und Farsi. „Kinder in Lübeck sollen gedeihlich aufwachsen“, erklärt Geschäftsführer Wulff, „und jungen Müttern, die niemanden haben, wird gezeigt, wie man mit Kindern umgeht.“

Das Hilfsangebot wird komplettiert durch die Willkommensbesuche von Hebammen und 18 Familienzentren. Seit 2015 stehen die Frühen Hilfen vor der Herausforderung, dass Flüchtlingsfamilien die Hilfen in Anspruch nehmen. Die Fachleute brauchen die Unterstützung von Sprach-Kulturmittlern und müssen mit traumatisierten Menschen umgehen.

Kai Dordowsky

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Wer wird Saxes Nachfolger? Klicken Sie hier, um sich über alle Kandidaten, Termine und Ergebnisse zur Bürgermeisterwahl 2017 in Lübeck zu informieren!

Wer wird Saxes Nachfolger? Klicken Sie hier, um sich über alle Kandidaten, Termine und Ergebnisse zur Bürgermeisterwahl 2017 in Lübeck zu informieren! mehr

Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Die Lübecker Wochenmärkte

Hier geht es zu unserem großen Wochenmarkt-Special.

Uni

Hier finden Sie alle Informationen rund um die Universität Lübeck.

Bürgerschaft

Alle Politiker mit Bild, Beruf und Wahlversprechen.

Achtung, Baustelle!

Auf dieser interaktiven Karte zeigen wir Ihnen aktuelle Baustellen in Lübeck.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".