Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Das Fahrrad-Verleihsystem der Grünen
Lokales Lübeck Das Fahrrad-Verleihsystem der Grünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 28.04.2018
André Kleyer (37) hat die Räder zusammengetragen, repariert und lackiert. 1200 Euro kostet die Grünen die Aktion. Quelle: Foto: Lutz Roessler
Lübeck

Sie sind grün, die Schlösser sind in Regenbogenfarben gehalten und auf den Rahmen prangen Aufrufe wie „Atomkraft abschalten“: 16 Fahrräder, die die Grünen vom Sozialverband „Die Brücke“, von der Diakonie sowie von einem Schwartauer Fahrradhändler erhalten haben, stehen am Hauptbahnhof, am Kohlmarkt, an der Uni und am Gustav-Radbruch-Platz für die Bürger bereit. Mit der Zahlenkombination „0605“ – das ist der Tag der Kommunalwahl in Lübeck – können die Räder aufgeschlossen und genutzt werden. „Die Räder können in ganz Lübeck abgestellt werden“, erklärt Fraktionsvize André Kleyer, der auf Listenplatz zwei kandidiert, „wir werden schauen, wie die Räder sich verteilen“. Die Räder sind nach den Standorten beschriftet. Kleyer hat die Gefährte mit Hilfe von Parteifreunden zusammengetragen, repariert und lackiert. Kleyer wird auch regelmäßig an den Standorten schauen, ob die Räder noch gut in Schuss sind.

„Die Aktion soll ein Denkanstoß sein und läuft nach der Kommunalwahl weiter“, sagt der 37-Jährige. Kleyer schätzt, dass ein professionelles Verleihsystem mehrere Hundert Räder an mindestens acht Standorten bräuchte. Ein Ergebnis des kleinen Feldversuchs könnte auch sein, dass die Lübecker gar kein Verleihsystem benötigen.

dor

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er ist Fitnessökonom und stolzer Besitzer eines Audi A6. Das Besondere: Peter Duscheks Auto besteht nur noch aus dem Heckteil, hat vorne eine Anhängerkupplung und im Kofferraum einen Grill. Den braucht Duschek für seine betrieblichen Seminare über bewusste Ernährung.

28.04.2018

Bis zur Veranstaltung „Der Norden singt“ ist es zwar noch ein Weilchen hin, aber man kann nicht früh genug für das Saison-Highlight trommeln, das am Sonntag, 3. Juni, zum dritten Mal in der Musik- und Kongresshalle (MuK) stattfindet. Drei Leser können je zwei Freikarten gewinnen.

28.04.2018

Eine neue Brücke: Das fordern die Unternehmer des Vereins „Wir in Genin“. Sie soll über den Kanal führen – und Genin mit der Moislinger Allee verbinden. Denn: Ab 2020 wird am Geniner Ufer Lübecks größtes Neubaugebiet errichtet. Die Idee für den Brückenschlag ist indes 25 Jahre alt.

28.04.2018