Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck „Das gab es noch nie“
Lokales Lübeck „Das gab es noch nie“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 14.05.2016
Das Ticket für die Weltmeisterschaft in Warschau fest im Blick: Das Gewinnerteam wird offizielle deutsche Mannschaft. Quelle: Tomma Petersen

Aufgeregt stehen knapp 300 Kinder und Jugendliche auf der Tribüne des Stadions an der Lohmühle. Sie tragen bereits ihre Stollenschuhe, Knieschoner und Trikots und warten nur noch auf den ersten Anpfiff des Tages. Gleich zwei Turniere finden parallel statt. „Die erste deutsche Fußballmeisterschaft der Kinder- und Jugendhilfe feiert heute Premiere“, erklärt Duke Williams, Nachwuchskoordinator des VfB Lübeck. „Das gab es in Deutschland noch nie.“

Das Siegerteam qualifiziert sich als Team Deutschland für die vierte Fußballweltmeisterschaft für Kinderheimkinder in Polen. Zur selben Zeit spielen gemischte Kinderteams – mit dabei sind minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge im „Cup der bunten Wege“. Bis zu acht Stunden Busfahrt haben einige der 22 Teams bereits hinter sich, als sie im Stadion auf den Platz laufen. „Die Mannschaft aus Saarbrücken hatte definitiv den weitesten Weg“, sagt Williams. Sechs Jahre alt sind die jüngsten Kicker, die begeistert mit ihren teils deutlich älteren Teamkollegen über das Feld laufen. „Dabei wird Fairplay groß geschrieben“, lobt Duke Williams. Und auch Sylwester Trzesniewski vom polnischen Veranstalter verfolgt begeistert das Turnier: „Auch wenn das Leben manchmal hart ist, mit Motivation und Ehrgeiz können Träume wahr werden.“

tp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

15 Prozent ist der Anteil der Haushalte in der Hansestadt, in denen Kinder leben. Die meisten Familien haben ein Kind – das sind 11186 Haushalte.

14.05.2016

Die Freiwillige Feuerwehr hat den Vögeln einen Nistplatz am Gerätehaus gebaut.

14.05.2016

Mit Regencapes und Sonnenbrillen: Feiern auf der „Spielwiese“.

14.05.2016
Anzeige