Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Das große Abschleppen
Lokales Lübeck Das große Abschleppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 07.06.2017
Anzeige

Ein böses Erwachen gab es für die Autofahrer, die ihre Fahrzeuge in der Geniner Straße abgestellt hatten. Viele suchten ihren Pkw am Dienstag und gestern dort vergeblich, weil es eine große Abschleppmaßnahme gegeben hatte. Betroffen war laut Hansestadt Lübeck der Abschnitt zwischen Kronsforder Allee und Berliner Platz. Grund waren Ausbesserungsarbeiten an der Fahrbahn. „Dienstag früh wurde damit begonnen, den Abschnitt auf der Geniner Straße zu sanieren“, erklärt Valessa Glisovic, stellvertretende Sprecherin vom Bereich Presse-und Öffentlichkeitsarbeit.

Laut Glisovic handelt es sich dabei um eine so genannte DSK-Maßnahme für dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise. Das Verfahren sei eine bewährte und überschaubare Methode, die gestern abgeschlossen werden sollte. Um die Sanierung vorzubereiten, habe man drei Tage vor Beginn der geplanten Arbeiten „per Verkehrsanordnung ein Halteverbot eingerichtet“. Außerdem seien die Anwohner der betroffenen Bereiche per Handzettel von der Maßnahme und dem damit verbundenen Halteverbot unterrichtet worden. „Da dieses zum Teil missachtet wurde“, so die Sprecherin, „hat die ausführende Baufirma die Polizei darum gebeten, entsprechende Abschleppmaßnahmen in die Wege zu leiten.“ FOTO: KRÖGER/TEXT: KÜNZEL

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Marlene (80) und Günter (88) Grill feiern heute die Diamantene Hochzeit.

07.06.2017

Ein Kick für den guten Zweck findet am Sonntag, 11. Juni, auf der Lohmühle statt.

07.06.2017

Die Sommeroperette hat auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

07.06.2017
Anzeige