Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Datendiebstahl bei der CDU - Tausende Mitgliederdaten im Netz
Lokales Lübeck Datendiebstahl bei der CDU - Tausende Mitgliederdaten im Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 08.01.2013
Quelle: dpa

Laut Schreiben der UBG sind die Daten - Nachnamen der Mitglieder, E-Mail-Adresse und Mitgliedsnummer - am 12. August im Internet veröffentlicht worden. "Die E-Mail-Adresse könnte unter Umständen auf Grund der Veröffentlichung missbraucht werden", schreibt die UBG. Es sei "Strafanzeige gegen Unbekannt" gestellt worden. Warum die UBG erst zwei Jahre nach dem Datendiebstahl ihre Mitglieder informiert hat, ist unklar.

Die UBG bestätigte den LN zwar die Herausgabe des Schreibens, verwies für weitere Informationen jedoch an die CDU-Bundesgeschäftsstelle. Philipp Wachholz, Sprecher der Bundes-CDU, bestätigte den LN die Datenpanne. "Wir hatten Kenntnis von einem Hackerangriff im August 2009, nicht jedoch, dass dabei auch personenbezogene Daten entwendet wurden." Das sei erst am 12. August 2011 bekannt geworden, als die betreffenden Daten im Internet aufgetaucht seien. Insgesamt handele es sich um 5800 Datensätze aus dem Mitgliederverzeichnis. Gestohlen worden seien aber lediglich EMail-Adressen, Nachnamen und Mitgliedernummern. "Persönliche Anschriften sind nicht gestohlen worden", betont Wachholz. Mittlerweile sei die Sicherheitslücke, die den Angriff ermöglicht hatte, aber geschlossen worden.

Mehrere Mitglieder der CDU in Schleswig-Holstein haben das Schreiben per E-Mail erhalten. Auch Daniel Günther, Sprecher der Landes-CDU, bestätigte Den LN den Eingang des Schreibens in der Kieler Landesgeschäftsstelle. Bevor es nähere Informationen über den möglichen Umfang des Hacker-Angriffs gebe, wolle Günther den Vorgang aber "nicht kommentieren".

Mehr lesen Sie in der Samstagsausgabe der LN

Oliver Vogt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Freitag ist es in der Stargardstraße zu einem Raub gekommen. Ein Tatverdächtiger konnte kurz darauf von der Polizei vorläufig festgenommen werden.

08.01.2013

Am Freitagmorgen kam es in der Schönböckener Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Rollerfahrer schwer verletzt wurde.

08.01.2013

Die 33-jährige Fahrerin wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. Das hätte tödlich enden können: Gestern Morgen hat ein Sattelschlepper gegen 9.50 Uhr am Lindenteller ein Fahrrad überrollt.

11.01.2013
Anzeige