Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Dauereinsatz wegen Sturmtief
Lokales Lübeck Dauereinsatz wegen Sturmtief
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:28 05.10.2017
Anzeige
Lübeck

Rund 60 Einsätze zählte die Feuerwehr allein zwischen 14 und 16 Uhr. „Größtenteils handelte es sich um entwurzelte Bäume, die auf Straßen oder Hausdächer gestürzt waren“, berichtet Sven Kunz von der Leitstelle. Betroffen war unter anderem die Straße Stadtweide, die Stellbrinkstraße, Ratzeburger Allee und Mecklenburger Landstraße. „Auf den Bahngleisen am Kleinen See blockierte ein umgestürzter Baum außerdem den Bahnverkehr“, sagt Kunz. Je nach Lage der Bäume konnten die Einsatzkräfte sie am Boden zerteilen oder mit Hilfe einer Drehleiter in der Höhe zersägen und abtransportieren.

Unterstützt wurde die Berufsfeuerwehr von rund 80 Einsatzkräften aus zehn freiwilligen Wehren. „Im Rahmen der Aufräumarbeiten mussten Straßen und Wege teilweise kurzfristig gesperrt werden“, ergänzt Dirk Asmussen von der Pressestelle der Polizei.

Überschwemmungen gab es es auf der Kronsforder Allee, in Kücknitz auf der Solmitzstraße und auf der Ivendorfer Landstraße. „Ursächlich waren meist verstopfte Gullydeckel, so dass das Wasser nach Reinigung zügig wieder abfließen konnte“, sagt Kunz. Verletzt wurde niemand.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige