Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Demokratie verteidigen
Lokales Lübeck Demokratie verteidigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 15.11.2016

Ich kann es immer noch nicht fassen. Wie konnte Donald Trump bei den Wählern – und Wählerinnen – derartig punkten? Man kann ihm nicht vorwerfen, er habe das Wahlvolk über seine Ansichten getäuscht:

Sexismus, Rassismus, soziale Kälte, Steuertricksereien, Gewaltfantasien, hemmungsloser Egoismus. Dieser Mann hat ein komplett unchristliches Wertesystem. Bald hat er auch Zugriff auf Atomwaffen. Man kann nur inständig darum beten, dass sich in den kommenden Jahren keine Situation ergibt, die den Präsidenten der USA den Einsatz dieser Waffen auch nur erwägen lässt.

Ein Teil der Amerikaner teilt offensichtlich seine Ansichten über Frauen, Minderheiten und gnadenlosen Kapitalismus. Liebes christliches Amerika: Ihr hättet ihm das nicht durchgehen lassen dürfen.

Ähnliche Positionen wie Trump scheinen auch in Europa salonfähig zu werden. Ja, in Demokratien darf jeder seine Meinung sagen. Demokratien leben aber auch von der inhaltlichen Auseinandersetzung mit anderen. Es ist an der Zeit, nicht länger peinlich berührt wegzuschauen, wenn Demagogen Ängste schüren und Stimmung machen: gegen Europa, gegen Fremde, gegen die Pressefreiheit und gegen die Religionen, denen die Würde aller Menschen und Barmherzigkeit gegenüber Schwachen oberste Gebote sind. Rechtspopulismus ist mit dem christlichen Glauben unvereinbar. Jederzeit nachzulesen in der Bibel, zusammengefasst in den zehn Geboten. So klar, dass man sie an den zehn Fingern abzählen kann.

Heute begehen wir den Buß- und Bettag. Buße ist ein altes Wort dafür, in sich zu gehen und die eigene Haltung zu überdenken. Wir beten um Einsicht, um Frieden und Gerechtigkeit. Und dann ist es an der Zeit, aufzustehen und allen deutlich zu widersprechen, die diese Werte verachten, und unsere Demokratie öffentlich zu verteidigen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Musik- und Orchesterfreunde suchen weitere Spender und sind zuversichtlich.

15.11.2016

Bildungsministerin Britta Ernst zeichnete Lübecker Lehranstalten mit bundesweitem Siegel aus.

15.11.2016

Bewerben oder nicht bewerben? Das ist die Frage. Der Kulturausschuss hat erst einmal eine Machbarkeitsstudie beschlossen – auf Antrag der Grünen. Kosten: 25000 Euro.

15.11.2016
Anzeige