Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lübeck Der Hering zappelt wieder an der Angel
Lokales Lübeck Der Hering zappelt wieder an der Angel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:46 12.04.2016
Quelle: Lutz Roeßler

Hazel Lock aus Hamburg steht jedes Jahr an der Kaimauer am Klughafen und hält seine Angel in die Trave. „In Hamburg gibt es keinen Hering, nur Stint“, erklärt er, warum der Hobby-Angler seit acht Jahren immer wieder in die Hansestadt kommt. Plötzlich zappelt es an der Angel — der Hering hat wieder angebissen. Der Eimer des 35-Jährigen ist gut gefüllt. „Es könnte aber besser sein“, meint Lock und wirft seine Angel wieder aus. Hinter dem Schuppen 9 versucht auch Semih sein Anglerglück. Der Elfjährige hat schon drei Heringe gefangen. „Mein Vater hat mir das Angeln beigebracht“, sagt der Junge stolz.

Die Saison ist bereits in vollem Gange — Noch bis Mai sind die Schwärme auch in der Trave unterwegs.

Auch Leyla hält Papas Angel fest in ihren Händen. Die Siebenjährige wartet zusammen mit ihrem Vater Dennis Peters auf den ersten Fang. Die beiden Experten sind extra aus Reinbek angereist. „Ich mag Angeln“, sagt die Siebenjährige. Auch Dennis Peters genießt den Ausflug mit seiner Tochter. „Wenn jetzt noch ‘was anbeißen würde, wäre es perfekt“, meint der 30-Jährige und lacht. Leyla ist jedenfalls die Ruhe selbst. Sie weiß, was zu tun ist. „ich muss die Angel immer hoch und runter bewegen. Das ist nicht schwierig“, sagt sie. Kurz danach krümmt sich plötzlich die Angel von Dennis Peters, schnell gibt er die Rute an Leyla weiter. „Und jetzt kurbeln“, ruft er der Siebenjährigen zu. Sie macht, was ihr Vater gesagt hat und holt den Hering zu sich heran. „Jetzt merke ich was“, sagt Leyla begeistert und fischt den Fisch in einem hohen Bogen aus der Trave. Das Duo hofft, dass es genauso viel fängt wie vor zwei Tagen. „Da haben wir in zweieinhalb Stunden 60 Stück gefangen“, so Peters.

Mit Ankunft der Heringe kommen Angler aus ganz Deutschland in den Norden. Die Petrijünger stehen in den Häfen wie in Lübeck am Hansa- oder Klughafen, auf Brücken und Molen, und holen den Schwarmfisch zum Teil eimerweise aus dem Wasser. Angler Manfred Ernst weiß jedoch, dass die richtig dicken Fische erst noch kommen. „Die riesigen Schwärme fehlen noch“, sagt der 76-jährige Lübecker, der mit seinem orange- geblümten Klappstuhl an der Trave-Mauer steht. „Wenn gar nichts läuft, dann setzt man sich mal hin“, erklärt er. Am besten beißen die Fische morgens, generell gilt jedoch: „Die Angel immer in Bewegung halten.“

Auch Jochen Fochmann (59) und Josef Kosa (65) müssen auf der Wallhalbinsel so früh in der Saison richtig „arbeiten“. Wenn die Sonne herauskommt, das Wasser wärmer wird und der Hering laicht, dann erst werde es hier richtig voll. Voll mit Fischen — und mit Menschen. Aber das stört das Duo nicht. „Man kann mit anderen schnacken und genießt die frische Luft“, sagt der 59-jährige Fochmann.

Auf der anderen Seite der Trave holt Hazel Lock wieder einen Hering heraus. Er arbeitet mit einem besonders silbern-glänzenden Blinker. Die Ausrüstung der Angler ist aber eher einfach, denn die 20 bis 30 Zentimeter großen Fische „beißen“ auch ohne Wurm auf den blanken Haken, heißt es laut Landessportfischerverband. Der Hamburger angelt noch ein paar Stunden. „Ich bleibe so lange, bis das Eisfach voll ist“, sagt er und grinst.

Echter Knochenfisch

1500 Tonnen Hering fangen nach Angaben des Rostocker Thünen-Instituts die Freizeitangler in den deutschen Küstengewässern der Ostsee jedes Jahr. Das entspreche rund 14 Millionen Fischen, sagte der Experte für Freizeitfischerei, Harry Strehlow.

Die Heringssaison dauert von März bis Mai. Sie ist abhängig von der Wassertemperatur, die für den Hering idealerweise zwischen sechs und sieben Grad beträgt. Der Hering gehört zur Familie der Echten Knochenfische.

Von Beke Zill

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige